Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.01.2017

Bettgeflüster hält (die Liebe) gesund

Sie und Ihr Partner sollten sich abends vor dem Einschlafen unbedingt ein wenig Zeit für Gespräche im Bett nehmen.

Bettgeflüster hält (die Liebe) gesund (© Cover Media)
Bettgeflüster hält (die Liebe) gesund (© Cover Media)

Eine neue Studie unterstreicht die Wichtigkeit von Bettgeflüster.


Es ist erwiesen: Wer abends neben seinem Partner im Bett liegt und den Tag auf positive Weise Revue passieren lässt, der lebt gesünder. Warum? Laut einer aktuellen Studie der amerikanischen Gonzaga University ist der Schlaf nach dem Bettgeflüster ein besserer, außerdem fühlt man sich relaxt.


Langfristig sollen Paare, die sich nach dem Zubettgehen noch miteinander unterhalten, seltener an altersbedingten Erkrankungen leiden - denn viele davon werden von Schlaflosigkeit und Stress bedingt.


Studienleiterin Sarah Arpin und ihr Team untersuchten 162 amerikanische Paare, die dem Militär dienten. Deren Leben beinhaltet, wie man sich denken kann, eine Menge Stress und Druck. Die Experten prüften die Beziehung auf verschiedene Faktoren, darunter Einsamkeit, Intimität, Schlaf und wie gute Neuigkeiten verarbeitet wurden.


Die Studie ergab, dass auch die kleinste positive Reaktion auf ein Erfolgserlebnis während des Tages die Bindung zwischen den Partnern stärken kann. "Es ist genauso wichtig, Ihrem Partner mitzuteilen, wenn Sie etwas Positives erlebt oder geschafft haben, wie es wichtig ist, positiv auf gute Nachrichten zu reagieren", verdeutliche Arpin. "Wenn Sie etwas Positives erzählen und der Empfänger sich aktiv für Sie freut, wird daraus ein positives Erlebnis für beide Parteien. Sollte jemand Ihren Erfolg schlecht reden, sind die Konsequenzen natürlich negativ."


Die Studie wurde bei der jährlichen Versammlung der 'Society for Personality and Social Psychology' vom 19. bis 21. Januar näher vorgestellt.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus