Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.07.2016

30 Top Outdoor-Lokale

Hoffentlich wird das Wetter heuer schöner als im vergangenen Jahr. Der Sommer kann ohnehin nie lang genug sein, und wir haben auch heuer wieder viele neue Lokaltipps für die warme Jahreszeit zusammengesammelt. Egal ob das Geldbörsel prall oder durch das Urlaubsbudget schlank ist, ob ihr euch unter die Jugend mischen oder einfach nur gut essen und trinken wollt. Die Redaktion hat für jeden Geschmack etwas gefunden.

Bild KleeamHanslteich_ © Lisa Hetzmannseder.jpg
Klee am Hanslteich. In Wien und doch mitten am Land. Ordentliche Küche in Traumlage.

Nah am Wasser

Klee am Hanslteich
Wlaschek-Enkelin Monika hat aus dem verstaubten Ausflugsziel eine Top-Szene-Adresse gemacht. Adresse: 17., Amundsengasse 10 www.kleeamhanslteich.at

Slow Tacos Bar & Taqueria
Direkt neben dem Badeschiff kann man im Pop-up-Restaurant am Donaukanal Tacos (auch mit Schweinefuß und Kutteln), Churros und viele andere mexikanische Spezialitäten genießen.Keine Reservierungen möglich.

Motto am Fluss
Hotspot am Donaukanal. Gemütliches Outdoor-Café oder schickes Restaurant im Ambiente des Venedigs der 1950er Jahre. Adresse: 1., Franz-Josefs-Kai 2 www.motto.at/mottoamfluss

summerstage
Der Klassiker unter Wiens Szene-Outdoor-Locations. Oben gibt es einen kulinarischen Mix von Tex-Mex bis Thai. Im Pavillon am Donaukanal unbedingt Klassiker wie Sprotten und Leberkäse probieren! Adresse: 9., Rossauer Lände 17 www.summerstage.at

Strandcafé
Seit mehr als 100 Jahren wird an diesem Platz an der Alten Donau, Gastronomie betrieben. Eines der ersten Lokale, die Spareribs serviert haben. Adresse: 22., Florian-Berndl-Gasse 20 www.strandcafe-wien.at

Meierei im Stadtpark
Sozusagen das „kleine Steirereck“. Unbedingt das Schnittlauchbrot von der Milchbar probieren! Direkt am Fluss. Adresse: 3., Am Heumarkt 2A www.steirereck.at/meierei

Szene

Shiki
Der Edel-Japaner bietet ab sofort 50 Gartenplätze an. Das moderne Ambiente von Brasserie und Bar, deren Glaswände ganz geöffnet werden können, wird so im Außen­bereich fortgesetzt. Adresse: 1,. Krugerstraße 3 www.shiki.at

Heuer am Karlsplatz
Die ehemalige Kunsthalle von Bernd Schlacher hat einen neuen Besitzer und heißt seit 2014 Heuer. Man sitzt in­mitten Wiens erstem Schaugarten –genannt Urban Farming. Adresse: 4., Treitlstraße 2 www.heuer-amkarlsplatz.com

L’Osteria
Gastronomie mit System bieten die drei Filialen in Wien. Am schönsten sitzt man im Sommer in der Innenstadt und muss unbedingt eine Salami-Pizza probieren. Adresse: 1., Bräunerstraße 11 www.losteria.de

Volksgarten Pavillon
50er-Jahre-Retro-Chic und legen­däre Barbecues (Gourmets schwärmen vom Grill mit der Feuerpfanne) und Clubs wie H.A.P.P.Y. und HOUSE & GARDEN. Adresse: 1., Volksgarten Pavillon www.volksgarten-pavillon.at

CapaTosta
Der Jetset von St. Tropez, gepaart mit Amalfi-Feeling. Herrliche italienische Küche im CapaTosta. Adresse: 3., Johannesgasse 33 www.capatosta.at

Ritz-Carlton
Gediegen, elegant und ein traumhafter Ausblick über die Wiener Innenstadt. Champagner nippen und Erdbeeren genießen. Adresse: 1., Schubertring 5–7 www.ritzcarlton.com

Strandbar Herrmann
Geniale Chill-out-Zone mit Blick auf die „Skyline“ des zweiten Bezirks. Ab in den Liegestuhl, raus aus den Schuhen und Zehen in den Sand! Adresse: 3., Hermannpark www.strandbarherrmann.at

MuseumsQuartier
Abtanzen zwischen Enzis & Barbecue in den Gastgärten, Boule spielen. Viele Outdoor-Lokale. Adresse: 7., Museumsplatz 1 www.mqw.at

Bar Urania
Kleine, feine Terrassen umranken das Szene-Lokal im historischen Gebäude. Es wird gemunkelt, dass diesen Sommer auch am Wasser gegrillt wird. Adresse: 1., Uraniastraße 1 www.uraniaentertainment.at

Tel Aviv Beach/Neni
Wo „Neni“ draufsteht, ist Haya Molchos Küche drin: Couscous-Salat, Pita-Sandwich, Hummus. Das Fernweh wird mit Mangolassi gestillt. Adresse: 2., Obere Donaustraße 65 www.neni.at

Procacci
Urbaner Gastgarten im schmalen Innenstadt-Gässchen. Tipp: gegrillte Tintenfische aus Apulien oder Linguine mit Meeresfrüchten. Adresse: 1., Göttweihergasse 2, www.procacci1885.it

Lokale/Restaurants

Landtmann’s Jausenstation
Eingebettet in die Gartenanlage des Schlosses Schönbrunn befindet sich die Jausenstation. Genialer Frühtücksplatz und traumhafter Kaiserschmarrn. Adresse: 13., Schönbrunner Schlossstraße www.landtmann-jausenstation.at

Clementine im Coburg
Chefkoch Martin Nuart, seit Jahren ein Schützling von Sternekoch Silvio Nickol (preisgekrönter Koch des Coburg), serviert starke Aromen und gute Qualität im coolen Ambiente. Adresse: 1., Coburgbastei 4 www.coburg.at

Zum Binder
Chilliger Heuriger im 16. mit etwas anderem Heurigenbuffet: Truthahn-Curry, gegrillte Artischocken und Balsamicozwieberln. Tolle Aussicht. Adresse: 16., Johann-Staud-Straße 53 www.zumbinder.at

Gastwirtschaft Huth
Trotz City-Schanigarten ein Geheimtipp im Sommer. Lieblingswirt von Peter Simonischek. Huth übernahm auch den Stadtkrug direkt neben der Kärntner Straße (mit Schanigarten). Adresse: 1., Schellinggasse 5 www.zum-huth.at

Österreicher im MAK
Bernie Rieder serviert noch bis zum Herbst seine Ideen zur österreichischen Küche. Dann übernimmt der deutsche TV-Starkoch Tim Mälzer das Küchen-Zepter. Adresse: 1., Schubertring 5 www.oesterreicherimmak.at

Palmenhaus
Wiener Schmankerln treffen auf mediterrane Küche. Große Auswahl an Fisch, direkter Blick in den Burggarten. Adresse: 1., Burggarten 1 www.palmenhaus.at

Umgebung

Heurigenhof Bründlmayer
Hinterm Gemäuer aus dem 13. Jahrhundert befindet sich ein mediterraner Innenhof. Signaturegericht: gebratene Gänseleber und Grammelknöderln – dazu unbedingt einen eisgekühlten Bründlmayer Rosé probieren. Es gibt sogar zwei Gästezimmer. Adresse: Langenlois, Walterstraße 14; www.heurigenhof.at

Buschenschank Nierscher
Der eindrucksvolle Gastgarten unter schattigen Bäumen bietet Platz für 400 Gäste. Kinder können sich am Spielplatz austoben bzw. die Gehege der am Hof lebenden Tiere besuchen. Alle Speisen sind hausgemacht, wie auch der Wein. Adresse: Weidling, Hauptstraße 190 www.nierscher.at Mole West Der moderne Klassiker am Neusiedler See mit großem Open-Air-Bereich direkt am Wasser, coolen Sommerdrinks, umfangreicher Speisenauswahl sowie relaxten DJ-Sounds. Bei Sunset unbedingt reservieren! Adresse: Neusiedl am See, Seegelände Nr. 9; www.mole-west.at

Berghotel Tulbingerkogel
Die Familie Bläuel entschleunigt gestresste Städter in der Sekunde mit herrlichem Essen und stylischen Suiten mit traumhaftem Blick in den Wienerwald. Das Refugium eignet sich auch gut für Hochzeiten. Adresse: Mauerbach, Tulbinger Kogel 1 www.tulbingerkogel.at

Hanner in Mayerling
Haubenküche im Wienerwald, Relais & Chateaux-geadelt, saisonale Gerichte vom neuen Küchenchef Dominik Moser. Der Gast kann zwischen zwei Terrassen wählen. Adresse: Mayerling, Mayerling 1 www.hanner.cc

Gasthaus Jell
Ulli Amon-Jell hält die Fahnen der niederösterreichischen Gastlichkeit mit einer ehrlichen Küche hoch. Hier wird von der Schnauze bis zum Schwanz des Tieres alles verarbeitet. Genial: die Cremeschnitte nach einem 60 Jahre alten Rezept. Adresse: Krems, Hoher Markt 8 www.amon-jell.at

Zum 38er-Heuriger
Uriger Gastgarten mit altem Baum­bestand und einer Gartenlaube – auf der ältesten Straße Perchtoldsdorfs gelegen – aus. Das Buffet ist für Fleischtiger und Vegetarier, den Kleinen bietet der Spielplatz „Pipapo“ Spaß und Action. Adresse: Perchtoldsdorf, Hochstr. 38 www.heuriger-zum38er.at

Gut Oggau
„Ibiza-Flair“ im Burgenland. Steffi und Edi Tscheppe-Eselböck verwöhnen mit ihren edlen Tropfen. Adresse: Oggau, Hauptstraße 31 www.gutoggau.com

Zur Linde
Seit 1896 gibt es schon das Wirtshaus beim Bahnhof in Mistelbach. Ausgesprochen gutes Essen, Weine aus dem Weinviertel. Adresse: Mistelbach, Josef-Dunkel-Straße 8; www.zur-linde.at

Fotos zur Verfügung gestellt von den Lokalen, Lisa Hetzmannseder, Ludwig Schedl, Andreas Riedmann, Luisi Lorenzo, Stefan Joham, Kerstin Reiger, Felicitas Matern, Weingut Bründlmayer

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus