Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.11.2017

6 Gründe, wieso wir auf Gin nicht mehr verzichten wollen!

Wir verraten dir, wieso dieses Getränk total gesund für dich ist.

Bild iStock-596803774.jpg
Gin Tonic wird jetzt unser absoluter Favorit! © iStock by Getty Images

Mädels, stellt die Champagner-Flasche zur Seite! Denn das absolute It-Getränk heißt ab sofort Gin.

Warum dieser Alkohol nun unbedingt zu deinen Lieblings-Long-Drinks zählen muss und wie du ab jetzt jedes weitere Glas Gin-Tonic problemlos rechtfertigen kannst, erfährst du hier:

Gin gegen Falten

In Gin stecken eine Menge verschiedener Kräuter wie zum Beispiel Koriander. So auch Wacholderbeeren und somit Unmengen an Antioxidantien. Diese können zu einer Verringerung der Falten führen und somit dein jugendliches Strahlen super beibehalten.

Gin-Tonic-Diet

Wir haben eine erfreuliche Nachricht für alle, die sich gerade in einer Diät befinden. Gin zählt nämlich zu jenen alkoholischen Getränken, die einen total geringen Kalorienanteil aufweisen. Okay, zumindest im Vergleich zu anderem Alkohol. Ein Shot-Gin hat nämlich tatsächlich nur 23 Kalorien. In Maßen getrunken handelt es sich daher um einen super After-Work-Drink.

Detox

Unglaublich, aber Gin wird auf Grund seiner Kräuter eine Detox-Funktion nachgesagt. Die Nieren sollen dadurch stimuliert werden, weshalb Giftstoffe dem Körper schneller entweichen können. Also worauf warten wir, lasst uns eine Entgiftungskur starten?!

Bild iStock-668030550.jpg
Wie trinkst du deinen Gin am liebsten? © iStock by Getty Images

Ein Gläschen nach dem Essen

Wer kennt das Völlegefühl nach einem ausgiebigen Mittagessen nicht auch? Aber das stellt ab sofort kein Problem mehr dar. Die schon bekannten Wacholderbeeren im Gin regen nämlich den Verdauungstrakt an und schaffen somit eventuell noch etwas Platz für eine leckere Nachspeise.

Gin als Wund- und Heilmittel

Klingt ja fast so, als handelt es sich bei Gin tatsächlich um einen Zaubertrank. Schon wieder spielt hier die Wacholderbeere eine wichtige Rolle, denn nicht nur der Alkohol selbst, sondern auch das Kraut wirkt dank seiner Inhaltsstoffe antibakteriell.

Stärke dein Immunsystem

Perfekt für die kalte Jahreszeit! Die in Gin enthaltene und uns bereits bekannte Wacholderbeere, weist Flavonoide auf. Das ist super für das Herz-Kreislauf-System und bringt gleichzeitig das eigene Immunsystem richtig auf Vordermann.

 

 

 

! WICHTIG !

Trotz der vielen positiven Eingeschaften dürfen wir nicht vergessen, dass es sich bei Gin um ein stark alkoholisches Getränk handelt. Also lieber nicht zu tief ins Glas schauen Ladies, denn wir wissen doch alle, wie das endet. Wir sagen nur eins: Katerstimmung.

 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus