Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.02.2017

Chia-Lovers!

So verarbeitest du das Superfood schlechthin zu köstlichen Zutaten und fertigen Gerichten. Wir haben für euch 3 coole Rezepte aus dem "Chia Kochbuch" von Tanja Braune.

Bild Braune_Chiakochbuch_kneipptrend_Cover.jpg
Das Chia-Kochbuch von Tanja Braune

Die kleinen grauen Körnchen geben Drinks den ultimativen Energiekick, bringen hochwertiges Eiweiß ins Müsli oder Jogurt, Salate, in Suppen sowie in zahlreiche Hauptspeisen und Desserts. Zudem können Chia Samen als Ei-Ersatz fürs vegane Backen verwendet werden und haben unter anderem positive Wirkung auf Herz und Kreislauf, Verdauung, sportliche Leistungsfähigkeit und helfen beim Abnehmen. Das "Chia- Kochbuch" ist um €8,99 erhältlich.

Bild 21_Mangomarmelade_dreamstime.jpg
Mangomarmelade mit Chia © dreamstime

Mangomarmelade mit Chia

Für 1 Glas:

1 Mango geschält

2 El Chia-Samen

Zubereitung:

Mango vom Kern befreien und das Fruchtfleisch pürieren. Mit den Chia-Samen vermengen und für mindestens 10 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Marmelade in ein verschließbares Glas füllen und kühl lagern. Hält mindestens eine Woche.

Bild 51_Haferplaetzchen_Fotolia.jpg
Haferplätzchen mit Chia © Fotolia

Haferplätzchen mit Chia

Für ca. 40 Stück:

100 g Walnüsse

200 g dunkle Schokolade

100 g Vollrohrzucker

2 TL Vanillezucker

140 g Butter

1 Chia-Ei (siehe Kasten)

100 g Dinkelmehl

250 g Haferkleie

1 TL Zimtpulver

1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

Zubereitung:

Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett einige Minuten anrösten, auskühlen lassen und in der Küchenmaschine nicht zu fein mahlen. Schokolade hacken. Zucker, Vanillezucker und Butter zusammen schaumig schlagen. Chia-Ei darunter mischen. Mehl, Kleie, Zimt, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen und unter die Buttermischung kneten. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen, auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen flach drücken und ca. 15 Minuten backen.

Bild 59_Topfentorte_iStock.jpg
Topfentorte mit Chia © iStock

Haferplätzchen mit Chia

Für 1 Tortenform:

Für den Boden:

210 g Mehl

40 g Chia-Mehl

1 EL Chia-Samen

1 Ei

120 g Kokosfett

50 g Birkenzucker

1 Prise Salz

Für den Belag:

1 kg Magertopfen (Magerquark)

90 g Mehl

150 g Birkenzucker

10 g Honig

5 Eier, getrennt

250 ml Milch

130 g Butter, geschmolzen

Zubereitung:

Für den Boden die Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten. Eine Form mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Für den Belag das Eigelb mit den übrigen Zutaten vermengen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Topfenmasse heben. Den Belag in der Form auf den Teig verteilen. Den Kuchen im heißen Backofen ca. 1 Stunde backen, bis er an der Oberfläche goldbraun ist. Für die Sauce die Beeren und die Chia-Samen pürieren und mit Honig abschmecken. Den Kuchen abkühlen lassen und mit der Sauce servieren.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus