Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 18.07.2016

Crème de la Crème der Wedding-Bäcker!

Die "Mehlspeisenfräulein" zaubern die schönsten und zugleich leckersten Tortenkreationen des Landes!

Bild MEHLSPEISENFRL_56_©_LIPPZAHNSCHIRM.jpg
Crème de la Crème der Wedding-Bäcker! © LIPPZAHNSCHIRM

Zwei wunderbare Ladies stecken hinter der Marke MEHLSPEISENFRÄULEIN - das sind Lisi Köhl (25) und Vera Straschek (28) aus Graz. Was sie tun? Backen. Aber nicht gewöhnliche Torten, Kuchen und Co.! Sie sind die, die uns in Sachen "Torte für den großen Tag" unsere Pinterest-Moodboard-Träume erfüllen.

Das klingt jetzt vielleicht ein wenig komisch - ich denke das müssen wir kurz erklären.

Fast jeder Braut hat heutzutage ein bis zehn Pinterest-Moodboards für die Hochzeit: Eines für's Kleid, eines für die Einladungen, für die Deko, für den Blumenschmuck, für die Tischverzierungen und eben auch für die Hochzeitstorte. Gehst du zum üblichen Bäcker des Vertrauens und zeigst ihm diese Bilder, herrsch oft Enttäuschung danach - denn wie in den Pinterest-Moodboards bekommen es die wenigsten hin. Die Mehlspeisenfräulein aus Graz wissen jedoch, was wir Hipster-, Romantik- und Back to the roots-Bräute wollen und zaubern die schönsten Kreationen, die wir seit langem gesehen haben.

Uh, das hätte ich jetzt fast vergessen. Die Torten sehen nicht nur wie aus dem Magazin aus, sie schmecken auch wie im Schlaraffenland!!
Wir haben die zwei Trend-Bäckerinnen getroffen und ein wenig zur heurigen Hochzeits-Saison, Trends und Co. ausgefragt! (Danach waren wir instant 3 Stunden am Laufband denn geschlemmt wurde heftig! ;)

Wie seid ihr aufs Backen gekommen?

Wir haben schon immer sehr gerne gebacken. In unseren Familien wurde viel gebacken, wahrscheinlich kommt die Liebe zu Mehlspeisen von unseren Müttern und Großmüttern. Kennengelernt haben wir uns während des BWL-Studiums und haben dann beschlossen gemeinsam zu backen. Die Idee von „Mehlspeisenfräulein“ wurde geboren und unsere erste Pop Up Bakery veranstaltet.

Bild Oberaich 2 (c) Straschek.jpg
© Straschek

Eure Kreationen sehen ja aus wie echt Pinterest-Kunstwerke. Wie lernt man sowas?

Danke! Wir holen uns sehr viele Inspirationen auf Blogs, Instagram oder auch Pinterest. Dann wird geübt und auch anhand von Youtube-Tutorials nachgebacken und neue Techniken ausprobiert.

Bild Oberaich 1 (c) Straschek.jpg
© Straschek

Wie lange habt ihr gebraucht, bis eure Torten so unglaublich aussehen, wie sie es jetzt tun?

Das ist reine Übungssache. Unser Stil hat sich in den letzten 2 Jahren immer weiterentwickelt und ist definierter geworden. Das merken wir auch immer wieder, wenn wir Bilder von vor 2 Jahren anschauen und lachen jetzt über die Fehler von damals. Da ist es schön den Fortschritt zu sehen.

Wir versuchen jedoch immer besser und noch klarer zu werden, um ein Wiedererkennungsmerkmal unserer Mehlspeisen zu erreichen. Besonders wichtig ist für uns, dass man sich immer steigert und nicht stehenbleibt. Auch die Qualität der Lebensmittel die wir „verbacken“ hat einen großen Stellenwert für uns.

Bild Gamlitz 3 (c) Straschek.jpg
© Straschek

Hochzeitssaison 2016: Welche Geschmacksrichtungen sind am beliebtesten?

Das ist ganz unterschiedlich, so wie unsere Brautpaare es sind. Was wir bemerkt haben ist, dass unsere Kunden frische, leichtere Torten und Mehlspeisen für ihre Hochzeit wählen. Es geht weg von üppigen Creme- oder Fondantorten hin zu Naked Cakes oder auch Semi Naked Cakes. Hier ist die Vanillemasse gefüllt mit Himbeer- oder einer Zitronencreme eine sehr beliebte Geschmacksrichtung. Aber auch etwas mit Schokolade darf in den seltensten Fällen fehlen.

Bild Gamlitz 2 (c) Straschek.jpg
© Straschek

Was ist ein Naked Cake?

Ein „Naked Cake“ ist eine Torte, die außen nicht mit Creme eingestrichen wird sondern, wie der Name schon sagt, nackt bleibt! Sie wird oft mit frischen Früchten und Blumen dekoriert und sieht im Gegensatz zu traditionellen (Hochzeits-)Torten rustikaler und natürlicher aus.

Bild MEHLSPEISENFRL_05_©_LIPPZAHNSCHIRM.jpg
Crème de la Crème der Wedding-Bäcker! © LIPPZAHNSCHIRM

Welche Farben und Shapes wählen die Brautpaare 2016?

Es geht weg von aufwendigen Verzierungen aus Zucker, hin  in die natürliche Richtung. Es wird sehr viel mit frischen Blumen (passend zum Brautstrauß und der Hochzeitsdekoration) und auch frischen Beeren dekoriert. Die Semi Naked Cake ist für uns die Hochzeitstorte 2016 und wird am meisten von unseren Hochzeitspaaren bestellt. Sie ist Naked Cake welche außen ganz leicht mit Buttercreme eingestrichen wird und eine sehr elegante Alternative vom Naked Cake darstellt.

Von den Farben können wir keinen klaren Trend erkennen, ganz groß ist nach wie vor der Vintage-Stil mit viel Spitze und verträumten Elementen.

Bild Mehlspeisenfrl_300dpi(c)Velvetlove-6337.jpg
© Velvetlove

Mit welcher Summe sollte man bei einer Hochzeitstorte rechnen für 50 Personen, 100 oder 200.

Das kann man nicht so pauschal sagen. Der Preis einer Hochzeitstorte ist von den Wünschen des Brautpaares abhängig und wir erstellen für jedes Brautpaar ein individuelles Angebot, das genau auf die Wünsche und Vorstellungen eingeht. Wir finden es ganz wichtig unsere Kunden nicht aus einem vorgefertigten Produktkatalog auswählen zu lassen, sondern wirklich die perfekte Mehlspeise für die Hochzeit zu finden. Man sollte aber mindestens 500€ für seine Wunschtorte einplanen.

Ihr seid Grazerinnen? Liefert ihr auch in die Bundesländern wenn eine zB Linzer Braut eine Torte von euch möchte? 

Grundsätzlich liefern wir in der Steiermark, alles ca. in einem Umkreis von 1 Stunde Fahrzeit von Graz. Auf Sonderwunsch auch etwas weiter.

Euer Lieblingsrezept 2016?

Erdbeer-Brownie Cheesecake (12 Stücke)

 

Zutaten für eine Springform (DM 24cm):

Brownie-Masse:

200g Butter

200g Zartbitterschokolade

300g Staubzucker

1 EL Vanillezukcer

1 Prise Salz

4 Eier

200g Mehl

70g Kakao

 

Cheesecake-Masse:

450g Frischkäse

2 Ei

125g Puderzucker, gesiebt

Mark einer halben Vanilleschote

 

Außerdem:

300g Erdbeeren in Würfel geschnitten

100g Frische Erdbeeren als Dekoration

 

Zubereitung:  

Butter und Zartbitterschokolade in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Inzwischen die trockenen Zutaten miteinander verrühren. Eier und Butter-Schokoladen-Mischung zu den restlichen Zutaten geben und die Brownie-Masse glatt rühren.

 

Für die Cheesecake-Masse den Frischkäse, die Eier, Puderzucker und das Mark der Vanilleschote ebenfalls glatt rühren

 

Zuerst die Brownie-Masse in die mit Backpapier ausgelegte Backform füllen und glatt streichen. Dann die Hälfte der in Würfel geschnittenen Erdbeeren darauf verteilen, die Frischkäsemasse darüber verteilen und mit einer Gabel marmorieren. Die restlichen zerkleinerten Erdbeeren darüber verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 30 Min. backen.

 

Nach dem Backen abkühlen lassen und mit den frischen Erdbeeren dekorieren.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Bild Brownie Cheesecake mit Erdbeeren (c) Sabrina Lanz.jpg
Brownie Cheesecake mit Erdbeeren (c) Sabrina Lanz

Und sie haben auch Geburtstagstorten drauf ...

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus