Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 20.12.2016

Trendfood via Uber Eats

Food-Pics überall - Die Bloggerinnen sind ganz verrückt nach UBER EATS!

Seit Tagen sind die Instagram Profile der Wiener BloggerInnen voll mit leckeren Food-Pics. Aber auch auf Snapchat und Facebook wird um die Wette geteilt. Grund dafür: Ab sofort gibt es Uber Eats. Das heißt Blogger FOOD rauf und runter - aber nicht die typischen hübschen Kaffees, Fruit Bowls und Avocado-Gerichte wie sonst, sondern Delivery-Food! Mit der Uber-App können wir ab sofort nämlich auch unsere liebsten Leckereien bestellen. 

Aber kann das UBER EATS Food wirklich was es verspricht?

Wir haben uns die App angesehen und gleich zweimal Test-bestellt.

Facit: Das Essen kommt super schnell - nach 20 Minuten war der Fahrer da. Plus: Er ist zu uns in die Fußgängerzone spaziert und hat für uns sein Auto im Parkverbot stehen lassen <3
Das Essen war noch heiß, frisch und super lecker.
Und auch die Auswahl der Restaurants in der App ist wirklich cool. Frische Säfte, Salate, Fruit Bowls, Viatnamesisches und auch super Süßspeisen findet man in der Auswahl.
5 von 5 Sternen für meine ersten 2 Bestellungen
Trendfood ganz easy mit einem Knopfdruck bestellen und schon kann unsere Insta-Page mit einem hübschen Food-Shot aufgehübscht werden. Und das ganz ohne unsere Küche zu verschmutzen. We like! 

Bild 15419582_1341402765901971_4942859000520860513_o.jpg
Mhhhhh... Yummie! © Facebook Ketchem Bunnies
Bei dem ganzen geteilten, lecker Essen werden wir zugegebenermaßen schon ein bisschen hungrig. Wer das nächste mal lieber etwas bestellen möchte, anstatt selbst den Löffel in die Hand zu nehmen, bietet diese App wohl die beste Option. Außerdem gibt es auf die erste Bestellung sogar 10 € Rabatt. Da werden bald wohl noch mehr Bilder von dem schicken Delivery-Food unsere Instagram-Startseite zieren. 
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus