Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.05.2016

Das schmeckt nach Urlaub!

Safranrisotto mit Garnelen.. mhh.. klingt das nicht lecker? Wir haben das Rezept für euch!

Bild iStock_000033773002_Large.jpg
Das schmeckt nach Urlaub: Safranrisotto mit Garnelen. © Getty Images
Bild Bildschirmfoto 2016-05-24 um 13.08.52.png
Safran ist das teuerste Gewürz der Welt und gilt als hochpotentes Heilmittel. © Getty Images

Ihr werdet dieses Gericht einfach lieben! Es erinnert an den letzten Urlaub im Süden und schmeckt ähnlich wie Paella! Safran gilt außerdem als das Wundermittel unter den Gewürzen: ihm werden unter anderem entzündungshemmende und krebsfeindliche Wirkstoffe zugeschrieben. Das goldgelb-färbende, kostbare Gewürz gilt auch als natürliches Potenzmittel für Mann und Frau, hilft bei Depressionen und PMS und soll uns sogar beim Abnehmen helfen!

Für 2 Portionen benötigt ihr:

2 EL Butter

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

150 g Risottoreis

200 g Garnelen (mit Schale)

2 EL Olivenöl

geriebener Parmesan

3 Safranfäden

Salz und Pfeffer

1/2 l Gemüsebrühe

50 ml Weißwein

 

Und so wird's gemacht:

Zuallererst schält ihr die Zwiebeln und die Knoblauchzehen und schneidet sie in feine Würfelchen. In einem großen Topf bratet ihr diese, in Olivenöl, glasig an. Dann fügt ihr den Reis und den Safran hinzu und löscht das Ganze mit Wein ab und wartet bis er verdampft. Danach füllt ihr den Topf mit der Gemüsebrühe auf, bis der Risottoreis knapp bedeckt ist. Bei mittlerer Hitze lasst ihr das Risotto etwa 25 min. garen. Gebt immer wieder etwas Suppe hinzu und rührt um.

In der Zwischenzeit bratet ihr die Garnelen in einer Pfanne mit Öl an. Zuletzt das Risotto mit Salz, Pfeffer, Parmesan und etwas Butter abschmecken. Ihr könnt die Garnelen entweder mit dem Risotto vermischen oder sie einfach darauf platzieren. Und Mahlzeit! :)

 

Gourmet-Tipp: Auch mit anderen Meeresfrüchten, wie Muscheln und Kalamari schmeckt das Safranrisotto köstlich!

Bild iStock_000018921440_Large.jpg
Lecker & gesund. © Getty Images
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus