Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 27.04.2017

Die besten Ideen für eine gelungene Brautparty!

Eure Bestie heiratet in Kürze und ihr habt keinen Plan, wie ihr das feiern sollt? Tja, wir schon! Hier unsere Liste mit den coolsten Aktivitäten für die Brautparty.

Bild iStock-502486450.jpg
Die Hochzeit steht vor der Tür - Jetzt wird gefeiert! © iStock by Getty Images

Hochzeitsbrauch reloaded!

Beim Junggesellinnenabschied feiern wir traditionell „den letzten Tag der Freiheit“ oder besser gesagt den letzten Tag als "ledige Frau", bevor die Ehe geschlossen wird. Aber längst muss es dabei nicht mehr nur traditionell hergehen. Sind ja mit der Hochzeit schon Traditionen zur Genüge verbunden, oder etwa nicht? Immer wieder gibt es neue Trends in Sachen Hochzeit, so ist es auch mit den Jungesellinnenabschieden. Habt ihr denn schon mal etwas von einer Bridal Shower gehört? Na, dann wird es aber höchste Zeit! Denn die trendy Variante löst den herkömlichen Junggesellinnenabschied immer öfter ab. Wir zeigen euch die coolsten Ideen für eure Brautpartys. Da ist auch gewiss für jeden Braut-Typ etwas dabei!

 

Bridal Shower

Just married, naja noch nicht und daher sollen noch einmal richtig die Fetzen fliegen. Oder etwa doch nicht? Für alle Bräute die lieber auf Stil und Klasse, als auf ausschweifende Eskalation setzten, ist dies der richtige Junggesellinnenabschied. Die Bridal Shower, zu Deutsch Brautparty bezeichnet eine Art Junggesellinnenabschied light. Hier verbringt die Braut mit ihren engsten Freundinnen (und wenn wir sagen engsten, dann meinen wir auch wirklich nur die Allerengsten.) einen gemütlichen Nachmittag. Diese kleine Mini-Privat-Party dient dazu, die zukünftige Braut noch einmal zu feiern und ausgiebig zu quasseln.

Die Braut ist der Boss. Versucht einen Abend zu planen, den sie auch genießen und sich später gern daran zurückerinnern kann. © iStock by Getty Images

Der klassische Bauchladen

Eine Jungesellinnenabschieds-Idee die immer noch häufige Verwendung findet. Manche fragen sich jetzt sicher: Warum? Weil es einfach Spaß macht!

Was ihr dafür braucht?

Reichlich Kostüme (je lächerlicher und komischer desto besser, senkt auch die Hemmschwelle ;) ), einen Schleier, Diadem oder Schärpe, damit man auch erkennen kann, wer die Braut ist und natürlich einen Bauchladen mit Untensilien, die die Braut verkaufen soll.

Jetzt gehts auf Tour und das Verkaufstalent der Braut wird auf die Probe gestellt. Das dabei verdiente Geld könnt ihr später in eurer Lieblingsbar, im Club oder wo auch immer es hingehen mag auf den Putz hauen.

Auch der klassische Bauchladen-Jugngesellinnenabschied sorgt für jede Menge Girls-Fun. © iStock by Getty Images

 

Ideen für's kleine Budget

Sogar mit wenig Geld könnt ihr jede Menge machen. Wie wärs zum Beispiel mit einem schönen Picknick im Freien. Alles was ihr hierfür benötigt sind Knabbereien und ein paar Flaschen Sekt. Oder ihr startet eine kleine Gartenparty. Schmeißt den Grill an, Musik ab und schon könnt ihr gebührend auf eure Braut anstoßen. Bei Regenwetter kann natürlich auch drinnen gefeiert werden. Aber egal wo Hauptsache es wird eine MOTTOPARTY! Das Thema hierfür sollte nach den Interessen der Braut gewählt werden. (Serien, Kindheitshelden, Lieblingsfilm, Traumberuf ect. - alles ist erlaubt!)

Lecker Essen, warme Sommernächte, das ein oder andere Glas Spritzer und von seinen Besties umgeben. Garten-Partys sind einfach der Hammer! © iStock by Getty Images

 

Back in time

Auch eine ziemlich coole Idee für den Junggesellinnenabschied bietet eine Zeitreise. Natürlich nicht eine echte, sondern eine Reise in die Vergangenheit, um in Erinnerungen zu schwelgen und alte Gefühle aufleben zu lassen. Macht doch einen Gruppenausflug zu einem wichtigen Ort aus dem Leben der Braut. Das kann die alte Schule, das Haus in dem sie aufwuchs, der Lieblibngsort ihrer Kindheit oder ihr altes Baumhaus sein. Who knows? Tipp: Unbedingt alte Fotos mitnehmen, wenn es welche gibt! Und um das Ganze zu vollenden, könnt ihr diese dann witzig nachstellen. 

Eine emotionale Reise in die Vergangenheit mit den Besten an deiner Seite. #goals © iStock by Getty Images

Alkoholfreie Ideen

Natürlich muss nicht bei jedem Jungesellinnenabschied getrunken werden. Mag die Braut keinen Alkohol oder ist gar schwanger, sollten auch die Brautjungfern nicht über den Durst trinken. Doch wir wären nicht wir, wenn wir nicht auch ein paar alkoholfreie Ideen auf Lager hätten. Da wäre: Entweder ihr dinniert, anstatt euch vollaufen zu lassen. Egal ob lecker Essen gehen oder Zuhause gemeinsam Kochen und dann ganz groß auftischen - Das bleibt euch überlassen. Ihr könntet auch gemeinsam einen Koch- oder Backkurs besuchen. Sounds like fun! Oder aber ihr düst irgendwohin, macht einen gemeinsamen Städtetrip, verbringt ein Wochenende im Haus am See oder ganz einfach im nächsten Vergnügungspark.

 

Entspannen statt abfeiern

Die Braut ist dauergestresst und ein bisschen Erholung würde ihr gut tun? Dann entführt sie doch in ein Welnesswochenende! Ab mit euch in ein Spa oder ihr verbringt ein paar Tage in einem hübschen Welnesshotel beim Brunch, im Whirlpool und mit entspannenden Tai-Massagen.

Gönnt euch eine Auszeit. Vor allem nach dem ganzen Stress mit der Hochzeitsplanung wird das der Braut richtig gut tun. © iStock by Getty Images

Partylöwinnen on tour

Wenn ihr wirklich auf Party, Party, Party aus seid, dann müsst ihr der Braut so einiges bieten. Entweder ihr bucht eine klassische Limo und düst durch die City bis ihr den ersten Strip-Club erreicht, wo ihr sicher von den "Fake-Magic-Mikes" bitter enttäuscht werdet. Oder ihr lasst euch endlich was Neues einfallen. Ein paar kleine Imputs: Wie wärs mit einer Beachparty, oder doch ein Rooftop-Event oder vielleicht auch der Besuch eines coolen Festivals? Vielleicht spielt doch irgendwo die Lieblingsband der Braut? Wie wärs denn mit einem witzigen Roadtrip zum Konzert? Tüftelt doch etwas aus, das die Persönlichkeit der Braut unterstreicht und dann heißt es CHEEEEEEEEEERS!

 

Ihr kennt eure Braut am besten. Lasst euch etwas cooles einfallen, denn schließlich erlebt sie diesen Tag nur einmal. Im besten Falle ;) ! © iStock by Getty Images

Bild YW8oN9LOrAyc.gif
Prost Ladies! © Giphy
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus