Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.06.2016

Strahlend Weiss

Wir alle wünschen uns weißere Zähne, doch bevor ihr zu Bleachings und Co greift, achtet mal ein wenig auf eure Ernährung. Lebensmittel können unsere Zähne nicht nur verfärben, sondern auch bleichen.

Bild 83812863.jpg
So klappt es mit dem weißen Strahle-Lächeln © Thinkstock

Besonders leicht verfärben sich unsere Zähne durch die Klassiker wie Kaffee, Tee oder Wein. Doch auch Tomatensaucen können unsere Zähne fleckig werden lassen. Rote Saucen enthalten jede chromogene Substanzen und diese färben die Zähne. Greift also besser zu hellen Saucen auf Obersbasis.

Besonders gefährlich ist auch Zucker. Egal ob in Limonaden, Zuckerln oder Hustensaft: Der Zuckeranteil greift unseren Zahnschmelz an und verfärbende Bakterien haben optimale Chancen.

Backpulver

Backpulver wirkt wie ein sanftes Bleaching auf eure Zähne. Lasst das nächste mal also die Zahnpasta weg und schrub die Beißerchen mit ein wenig Backpulver. Es entfernt Plaque und Verfärbungen vollständig.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus