Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 25.01.2017

Foodtrend 2017: Hanf

Diese gesunden Samen ziehen nun in den Club des Super-Foods ein!

Bild iStock-618213532.jpg
Neues Jahr, gesünder Ernährung. Der wohl häufigste Neujahsvorsatz in jedem Jahr. Heuer scheint er was zu nutzen, denn der neue Foodtrend ist super gesund. © heavenlynnhealthy.com

Clean eating ist mittlerweile zu einem großen Thema geworden. Was ja auch gut ist, denn unsere Gesundheit sollte immer an erster Stelle stehen. Da macht die richtige Ernährung natürlich so einiges aus. Nach Detox-Water und Green Smoothies zählen wir jetzt auf ein neues Superfood. Der neue Spitzenreiter in diesem jahr nennt sich Speisehanf. Die kleinen Körnchen haben im Nu die Herzen der Foodblogger, Ernährungsexperten und Clean-Eater erobert. Vor allem bei Veganern und Vegetariern ist der Trend willkommen, da im Speisehanf wichtiges B12 enthalten ist, das wir sonst beinahe nur tierischen Produkten finden. Speisehanf schmeckt nicht nur nur lecker, sondern fördert dazu auch noch unsere Gesundheit. Wir haben uns das neue Superfood mal etwas genauer angeschaut!

Warum ist Hanf so gesund?

Proteinspender. Hanfsamen beinhalten riesige Mengen an hochwertigen und dazu noch leicht verdaulichen Proteinen (Stolze 22 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm). Das kann ihnen so schnell kaum ein anderes Lebensmittel nachmachen. Außerdem enthalten sie ganze acht Aminosäuren, daher findet man sie auch häufig in veganem Proteinpulver. Kleiner Tipp: Gebt hin und wieder ein paar Speisehanfsamen in euren Work-out Smoothie. Hanf beinhaltet auch eine große menge an ungesättigter Fettsäuren, die wichtig für unseren Körper sind und nebenbei für schöne, straffe Haut sorgen. So wird Hanf sogar zum Beauty-Booster! Außerdem sind Hanfsamen ein wichtiger Vitamin E-Spender. Auch das macht sie zu einem Beauty-Wunder. Hanf enthält noch dazu Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen sowie Vitamin B1 und B2.

 

Ihr seht selbst: Hanfsamen sind ein richtiges Wundermittel in vielerlei Hinsicht.

 

Fazit: Eigentlich können wir das Superfood 2017 über alle unsere Speisen streuen.

 

Wir haben zwei leckere Hanfrezepte für euch gefunden:

Erdbeer-Bananen-Traum

Dieses lecker Rezept haben wir auf Instagram entdeckt bei karlilovespoppy. Man mache einen Smoothie und füge die leckeren Samen hinzu. Fertig ist der wohl gesündeste Energiespender!

Du brauchst:

  • 2 kleine gefrorene Bananen
  • 1 Tasse gefrorene Erdbeeren
  • 5 g Energy Bomb Mix (optional)
  • ein wenig Kokos-Reismilch
  • 1 Teelöffel shatavari powder (optional)
  • ein paar geschälte Hanfsamen (gibt es in jedem Bio-Laden und im DM)
  • Nüsse nach Belieben

Und so funktionierts:

Bananen und Erdbeeren in den Mixer geben und die Kokos-Reismilch hinzufügen. Nach Belieben Shatavari Powder und Energybomb Mix dazugeben. Anschließend die Hanfsamen und ein paar Nüsse reingeben und käftig Mixen.

 

 

Super-Breakfast

Dieses schnelle Vanille-Porridge-Rezept haben wir auf de.heavenlynnhealthy.com gefunden. Lecker und gesund, genau wie wir es lieben. Außerdem hält es lange satt, da es viele wichtige Nährstoffe beihaltet. Wenn du mit diesem Frühstück in den Tag startest, kann dich nichts aus der Ruhe bringen. 

Zutaten

  •  50g feine Haferflocken (glutenfrei)
  • 60ml Mandelmilch
  • 160ml kochendes Wasser
  • 1 Prise gemahlene Vanille aus der Mühle
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 Banane
  • 1 geriebener Apfel
  • eine Hand voll gefrorene oder frische Beeren
  • warmes Früchtekompott
  • 20g Hanfsamen
  • Ein Händchen voll Nüsse und Kerne

© heavenlynnhealthy.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus