Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.01.2017

Haben It-Girls wie Kendall, Gigi und Co. unrecht?

Die Model-Elite schwört auf ihr Beauty-Geheimnis Nummer 1: Wasser, Wasser, Wasser! Doch eine Studie beweist jetzt, dass das gar nicht mal so gesund ist.

Bild iStock-519860882.jpg
What?! Übertriebener Wasserkonsum soll laut Studie unserem Körper sogar schaden. © iStock by Getty Images

Eine Studie der Harvard Medical School besagt jetzt, dass unter normalen Bedingungen ein bis eineinhalb Liter Wasser täglich völlig ausreichen. Jahrelang haben uns Victoria's Secret Models vorgeschwärmt: Der Schlüssel zu wahrer Schönheit sei Wasser – Papperlapapp – zu viel Wasser ist laut den Forschern der Harvard Medical School sogar schädlich. 

 

Doch was ist dann ihr Geheimnis? © Charles Sykes / AP / picturedesk.com

 

Denn, wenn wir zu viel Flüssigkeit in zu kurzer Zeit konsumieren, kann dies zu Nierenschäden führen. Gefährlich wird es aber erst dann, wenn extreme Mengen getrunken werden z.B beim Extremsport. Also gilt wohl auch für Wasser: Mit Maß und Ziel genießen und besser nicht übertreiben, sodass unsere Nieren noch lange gesund bleiben.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus