Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.02.2016

"Hätt mir das nur damals schon jemand gesagt ..."

Wisst ihr noch, als ihr zum erste Mal mit gebrochenem Herzen im Bett gelegen seid und dachtet, ihr müsstet sterben? Und der Herzschmerz mit der Zeit dann aber irgendwie doch besser wurde und das Ganze im Nachhinein betrachtet kaum mehr erwähnenswert ist? Tja, hättet ihr das eurem Teenager-Ich nicht bloß damals schon sagen können, was wäre euch alles erspart geblieben! Und damit ihr euch in 10 Jahren nicht wieder über euer jetziges Ich samt seinen manchmal echt dämlichen Entscheidungen ärgern müsst, kommen hier 15 Ratschläge, die euch euer Zukunfts-Ich garantiert geben würde.

Bild New Girl.jpg
"Ich hab's euch ja gesagt." © New Girl

Du bist dein eigener Boss, und zwar nur du.

Klar sollst du Ratschläge und Anweisungen von Vorgesetzten nicht einfach ignorieren, aber manchmal müssen wir uns selbst daran erinnern, dass es letzten Endes allein uns selbst zusteht zu bestimmen, was wir tun und was wir lassen. Ihr könnt jetzt natürlich auch sagen "Gut, dann geh ich eine Bank ausrauben", aber die Konsequenzen müsst ihr halt dann auch tragen.

No risk, no fun.

Klar kannst du dein ganzes Leben lang auf Nummer sicher gehen, aber vergleicht das Ganze doch mal mit den Aufzeichnungen eines Herzfrequenzmessgerätes: Ihr könnt entweder euer ganzes Leben in monotonem Stillstand verbringen, wodurch ihr zwar den Talfahrten ausweicht, aber euch dafür auch jegliche Höhenflüge verweigert bleiben. Oder ihr nehmt das ein oder andere Tief in Kauf und fliegt dafür dann manchmal aber auch über alle Wolken hinaus.

Bild iStock_000053068720_Medium.jpg
Nach jedem Tief kommt ein mindestens genauso großes Hoch. © iStock

Achte auf deinen Körper.

Mach Sport und fang genau jetzt damit an! Es erfordert so wenig Aufwand und du wirst dich schon nach einer Woche um so Vieles gesünder und ausgeglichener fühlen. Betrachte das Ganze doch einfach als tägliche Routine, wie Zähneputzen oder am Morgen duschen!

Spart euer Geld, Ladies.

Denn ihr wisst nie, ob mal harte Zeiten anbrechen und ihr froh sein werdet, ein bisschen was gespart zu haben. Und mal ehrlich: Das zehnte weiße T-Shirt ist jetzt wirklich nicht so lebensnotwendig, oder?

Bild spending money like.jpg
So nicht, meine Lieben. © Twitter

Du brauchst keine 10 Kreditkarten.

Warum schon wieder ein Antrag? Lass das, die wird dir ja sowieso nicht genehmigt.

HÖR ENDLICH AUF ZU RAUCHEN!!!!!!!!

Bleib nicht an diesem Kellnerjob hängen.

Klar ist es aufwändigsich einen neuen Job zu suchen, aber du willst dich ja schließlich weiterentwickeln. Bleib bitte nicht in diesem Restaurant hängen, in dem du mit 19 angefangen hast, als Kellnerin zu arbeiten. Das Leben hat so viel mehr zu bieten, nutz das!

Bild Penny.jpg
Ob Penny mit 50 wohl noch immer in diesem Diner arbeiten wird? © Big Bang Theory

Mach deinen Schulabschluss!

Und besuch bitte auch die Unterrichtsstunden. Im späteren Leben kommt nämlich irgendwann der Zeitpunkt, wenn sich die Gesprächsthemen nicht mehr nur auf Klamotten und Likes beschränken und da ist ein bisschen Allgemeinbildung aus der Schulzeit echt hilfreich.

Trau dich, dich zu verändern.

Natürlich darfst du das, du sollst es sogar! Du musst nicht dein ganzes Leben lang das Mauerblümchen sein, das du in der Schule warst. Mach, worauf du Lust hast und wenn es jede Woche etwas Anderes ist! Der Zeitpunkt, an dem du dich "gefunden" hast, kommt schon.

Bleib in Kontakt mit deiner Familie.

Denn selbst, wenn sich all deine Freunde gegen dich wenden, deine Familie ist letztendlich immer für dich da. Und sei du genauso da für sie. Hilf deiner Schwester, wenn sie dich braucht. Verbring Zeit mit deiner Mutter. Die Dinge, die uns am nähesten sind, schätzen wir oft am wenigsten, oder erst dann, wenn es schon zu spät ist.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus