Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 14.02.2018

Hot & Neu in Wien im Februar

Wenn unsere geliebte Stadt eines nicht kann, dann stillstehen. Von welchen neuen Hotspots ganz Wien jetzt spricht, liest du hier.

Bild _OC_8566_DF_gross.jpg
Brandneu und super HOT! Der cooste Pizza-Schuppen der Stadt! © Pizza Randale

Armani Exchange

Italienisches Flair. Erster Store im Donau Zentrum Wien. Armani ­Exchange fängt den Geist der neuen Genera​tion ein und kreiert daraus lässige Designs für die moderne Frau. Metall­oberflächen, Holzbretter und Betonwände bieten eine industrielle, urbane und hippe Einkaufsatmosphäre.

22., Wagramer Straße 81, Donau Zentrum.

Bild ARMANI-∏SABINEVILLIARD-27_AX-_1919-1.jpg
© Armani Exchange
Bild 1802_W_HotNeu_ArmaniExchange.jpg
© Armani Exchange

Pizza Randale

Party X Food. 2 Fliegen mit einer Klatsche. In der funky Pizzeria werden zusätzlich zu den Pizzatellern (Do.–Sa.) auch noch die Plattenspieler gedreht. Ab 23 Uhr mutiert das brandheiße Lokal im 5. Bezirk zu einer Bar mit tanzendem Publikum. Schmackhafte Pizza aus dem Valoriani-Ofen gibt es täglich bis 23 Uhr. Entworfen wurde das Konzept von Nikolai Kölbl und Benjamin Weidinger.

 

5., Kettenbrückengasse 1.

 

Bild _OC_8532_DF_gross.jpg
Lecker essen und nachher eine Runde feiern. Hier geht beides! © Pizza Randale
Bild _OC_8439_DF_gross.jpg
© Pizza Randale

Copenhagen Hus

Hygge. Dänischer Lifestyle zieht in den 7. Bezirk ein. Die heißeste Anlaufstelle für skandinavisches Interiordesign und hoch­­­­wertige Wohnaccessoires bietet ab sofort das Copenhagen Hus.

 

7., Neubaugasse 57.

Bild Copenhagen Hus-9719.jpg
Hotspot für Einrichtung und Flair. © Copenhagen Hus

Lieber ohne

Unverpackt. Im etwas anderen Bio-Supermarkt, inklusive Küche, wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Das „Lieber Ohne“ bietet regionale, ökologische Produkte in individuellen Mengen an, um somit die Umwelt zu schützen.


6., Otto-Bauer-Gasse 10.

Bild DSC_0637.JPG
look! Green Tipp. © Lieber ohne
Bild DSC_0019.JPG
Dieser Shop macht Schluss mit Verpackungsverschwendung. © Lieber ohne

SOUPKULTUR

Hippe Suppenbar. Bereits an zwei Standorten verwöhnt die SOUPKULTUR ihre Gäste mit altbewährten und neu entdeckten Gerichten auf gesunder Basis. Lecker, gesund und obendrauf noch total instagramable!

 

1., Stubenbastei 12.

Bild Kueche @SOUPKULTUR.jpeg
Auch auf Instagram: @SOUPKULTUR.
Bild Johanna Gutmann @SOUPKULTUR.jpeg
Der kreative Kopf hinter der hippen Suppenküche, Johanna Gutmann. @SOUPKULTUR

Sacher Eck

Wiener Tradition. Im feinsten Eck Wiens werden Kaffee und Schokolade auf eine neue Ebene gehoben. Mit Blick auf die Kärntner Straße sowie die Wiener Staatsoper lockt das Sacher Eck mit exquisiten Leckereien und edler Atmosphäre. In der neu gestalteten Sacher Confiserie können die Spezialität des Hauses, die Original Sacher-Torte, sowie weitere exklusive Sacher-Produkte erworben werden.

 

1., Kärntner Straße/ Ecke Philharmonikerstraße.

Bild Bildschirmfoto 2018-02-13 um 11.30.20.png
Zeitreise. © Hotel Sacher

Sturm privat

Mann mit Stil. Ob Hochzeitsanzug oder Garderobe für den besonderen Anlass – bei STURM Privat bekommt der Gentleman den feinsten Schliff. Perfekt proportioniert, elegant kombiniert und stilsicher, damit man(n) in jeder Situation die Form wahren kann.

 

1., Bösendorferstraße 7 im Hochparterre.

Bild STURM privat_Raum.jpg
So schick! © Stefan Joham

Stephansdom Riesenorgel

Der ganze Dom wird klingen! Werden Sie zum Schutzpatron der Riesenorgel im Stephansdom. Das größte Instrument Österreichs wird bis 2020 renoviert. Sie wurde bereits abgebaut und wird in Vorarlberg restauriert. Unterstützen Sie jetzt die angelaufene Fundraising-Kampagne des Vereins „Unser Stephansdom“.

Bild 1802_W_PRRiesenorgel.jpg
Stephansdom Riesenorgel.
Bild Look_Cover_Februar2018.jpg
Mehr spannende Stories gibt es in unserer Februarausgabe!
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus