Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.03.2017

Jeeesus, auf diesen Foodtrend haben wir alle gewartet!

Wir sind total aus dem Häuschen! Es gibt jetzt ein Rezept, das zwei Dinge die wir über alles lieben vereint: Fritten & Avocado. Zum Rezept geht's hier lang!

Sehen die nicht unglaublich lecker aus? Beim täglichen Durchscrollen unserer Insta-Wall sind wir mal wieder auf einen leckeren Foodtrend gestoßen. Allein beim Anblick der Avocado-Pommes läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Wir wollen sie unbedingt probieren! Avocados haben einfach unser Herz erobert, vor allem in Form von Guacamole. Doch der Fritten-Trend droht diese nun vom Avocado-Food-Thron zu stoßen. Foodblogger sind ganz verrückt nach den grünen Fritten und posten was das Zeug hält. Außerdem haben die Avocado-Pommes sogar im Schnitt 200 Kalorien weniger, als die Kartoffel-Variante. Her mit dem Rezept!

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 nicht zu reife Avocados
  • 1 Ei
  • 90 Gramm Semmelbrösel
  • Olivenöl
  • Chilipulver
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Crème fraîche oder andere Saucen (je nach Lust und Laune)
  • 1 Knoblauchzehe

Ran an den Backofen! 

  1. Avocado schälen und entkernen. Kern auf keinen Fall wegschmeißen, denn der ist ein echter Beauty-Booster! Danach die Avocado in dünne Scheiben schneiden. Ei aufschlagen und in einer Schüssel verquirlen. In einer zweiten Schüssel Paniermehl mit Chilipulver vermischen. Nun auf einem Backblech Backpapier ausbreiten und mit etwas Olivenöl beträufeln. 
  2. Die Avocadoscheiben zuerst ins Ei tunken und dann im gewürzten Paniermehl wenden. Diesen Vorgang kannst du mehrmals wiederholen bis du mit der Kruste zufrieden bist. Die panierten Stücke auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (ca. 210- 220 Grad) für circa zehn Minuten backen, bis die Panade goldbraun glänzt. In der Zwischenzeit könnt ihr euch an den Dip machen. Schnellste Lösung: Crème fraîche mit einer zerdrückten Knoblauchzehe, etwas Zwiebel, Salz und Pfeffer anrühren. 

 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus