Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 19.12.2016

Jetzt ist Sündigen erlaubt!

Xmas light. Süße Verlockungen, Punschorgien und deftige Buffets ... Kann Frau die Schlemmerzeit ohne Extrakilos überstehen? Sie kann!

Bild iStock-625698092(1).jpg
Heuer können wir ruhig mal zubeißen! © iStock by Getty Images

Wir haben 9 stressfreie Schlank-Strategien. Plus: Genießen erlaubt!

Bewusst genießen

Achtung, Figurfalle. Christkindlmarkt, Weihnachtsfeier oder Tatort Büroküche – die Figurfallen lauern einfach überall. Das Gute: Aufs Naschen müssen wir aber nicht verzichten. Greif ruhig in die Keksdose, aber halte dich an das Motto „Less is More“: Such dir die drei verlockendsten Stückchen aus, die du ganz bewusst genießt. Und sei dabei konsequent, schließlich schmecken fünf Vanillekipferln nicht besser.

© iStock by Getty Images

Alkohol in Maßen

Drink & Think. Unterschätze nicht den Kaloriengehalt von Alkohol. Leider hat er auch die böse Eigenschaft, den Appetit anzuregen und die Fettverbrennung zu hemmen. Glühwein & Co aber eisern entsagen? Ein Spaßbremser! Figurschonender: Dein Gläschen nie ganz leeren, dann wird es auch nicht so schnell nachgefüllt. Und zu Glühwein greifen – viel kalorienärmer als der picksüße Konkurrent Punsch.

© iStock by Getty Images

Tea o’clock

Balance. Statt eines zuckerreichen Adventpunschs auch mal eine Tasse (ungesüßten) Tee trinken. Es gibt herrliche Weihnachtsmischungen mit Zimt und Orangen – sie fördern zudem das Sättigungsgefühl und allein das Aroma macht schon gute Laune! Trink auch häufiger das Multitalent grüner Tee: Er ist ein echter Figurretter, weil er den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregt.

© iStock by Getty Images

Body-Detox

Basenkur. Alles, was schmeckt (Kaffee, Fleisch, Süßes) macht leider auch sauer – und auf Dauer dick und krank. Schlaue „basenfasten“ präventiv und bringen deinen Körper noch während der Adventzeit in die richtige Balance. Netter Bonus: auch die Haut erstrahlt im neuen Glanz! Kur-Anbieter: www.basenbox.at

Natürliche Appetitzügler

The bitterer, the better. Grapefruits sind die Schlankfrüchte des Winters! Sie enthalten Bitterstoffe, die dafür sorgen, dass Fettpölster abgebaut werden und erst gar nicht entstehen. Außerdem bremsen sie die Naschlust. Ideal: Vor jeder Mahlzeit eine halbe Frucht essen oder frischgepresst trinken – das Essen setzt so weniger an!

© iStock by Getty Images

Leichtgewichte auf den Tisch

Take it easy. Wer in der Weihnachtszeit klug schlemmt, wird auch kein böses Erwachen erleben. Versuch, die schweren traditionellen Menüs durch leichtere Speisen zu ersetzen: gebratenen Lachs (Gesund-Plus: Vitamin-D-Schub, den wir gerade im Winter besonders nötig haben!) statt fettigem Fleischbraten, Gemüse-Raclette statt öligem Fondue und als Beilage lieber frische Salate statt deftige Knödel wählen. Und Dressings und Saucen sind auch auf Joghurtbasis äußerst schmackhaft!

© iStock by Getty Images

Kochlöffel schwingen

Do it yourself. Überflüssige Kalorien sparst du, indem du dich ganz einfach selbst ins Backvergnügen stürzt oder das Weihnachtsmenü kreierst. Du bestimmst die Zutaten, kannst beim Zucker sparen (locker ein Drittel!) und weißt anschließend genau, was du zu dir nimmst. Bei Fisch & Co die Wunderknolle Knoblauch großzügig einsetzen! Das darin enthaltene Allicin wirkt sich positiv auf die Blutfettwerte aus – die schlanke Taille freut’s!

Zuhause schmeckt's doch immer noch am besten. © iStock by Getty Images

Lunch Cancelling

Schadenersatz. Keine Panik, kleine Ausrutscher sind verzeihbar: Du hast den kalorienreichen Köstlichkeiten auf der Weihnachtsfeier nicht widerstehen können? Dann lass doch das Mittagessen am nächsten Tag aus. Wenn der Bauch aber zu sehr brummt, dann einfach mal eine Mahlzeit durch einen Smoothie oder einen kleinen Salat ersetzen. Hör auch mehr auf dein Hungergefühl – die meisten von uns essen, bis der Teller leer ist. Versuch rechtzeitig aufzuhören oder eine kleinere Portion zu nehmen.

 

Schlaf dich schlank

Sweet Dreams. Nein, kein Märchen: Während wir schlummern, laufen die Regenerationsprozesse im Körper auf Hochtouren und fördern die Fettverbrennung. Die Schlafstunden und die  Schlafqualität üben einen großen Einfluss auf unseren Organismus und das Gewichtsmanagement aus. Nutze die Feiertage auch für kleine Powernaps zwischendurch – aber Vorsicht: bloß nicht direkt nach dem Völlern, sonst züchtet man nur fiese Fettzellen.

© iStock by Getty Images

Wenn wir sündigen, dann mit einer Sünde, die es wert ist!

Unsere top 3!

RASPBERRY & CHAMPAGNE TRUFFLES

... von THE BE SWEET COMPANY
Erhältlich um €13,99 bei Meinl am Graben

VANILLA BEAN FUDGE

... ebenfalls von THE BE SWEET COMPANY
Erhältlich um €6,49 bei Meinl am Graben

MEINL´S MARONIKRAPFERL

... um € 3,99 pro 100 g!

BEST OF CHRISTMAS KEKSIS!
Süchtig machende, handgemachte Innovation aus Meinls Patisserie. 
Feinste Weihnachtskekse mit Maronimehl, glutenfreie Mürbteig-Keksi mit Preiselbeerfüllung mit blanchierte Mandeln, mit Preiselbeerfüllung.
Keine Aromen, Farbstoffe und Zusätze

 

Smarte Schlank-Tools

Tschüss, ihr Fettdepots! Du wünschst dir gezielte Umfangreduktion und die Glättung von selbst hartnäckiger Cellulite direkt an den Problemzonen? Der „Body Wrap“ von Novosan – ein Kombiprodukt aus Wickeltechnik und fettabbauendem Hightech-Wirkstoff – macht’s möglich! Für deinen Körper in Top-Form. Um € 49,90 bei Bipa.

Naschen ohne Reue. Genießen ohne Gewissensbisse – die Protein-Pralinen von Women’s Best überzeugen mit niedrigem Gehalt an Zucker und Fett (25 Kalorien pro Stück!). Erhältlich in Schoko und Kokos, über www.womensbest.com um € 2,39 pro Packung.

Powershots. Helfen beim Entschlacken und kurbeln die Fettverbrennung an: hochwirksame Shots mit grünem Mate und Algenextrakt, pur oder als Teegetränk anzurühren. „Dea“ von Ringana, 12 Stück Packung um € 51,90, via www.ringana.com

 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus