Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.12.2015

Klassiker mal anders

Look!-Leserin Lisa Hauser schickte uns dieses Rezept für glutenfreie Vanillekipferln. Wir sagen Danke! :)

Bild Vanillekipferl 1_Lisa Hauser.jpg (1)
© Koch mit Herz

Zutaten:
150g Kokosmehl
200g gemahlene Mandeln
250g Zucker
200g Butter (weich)
2 Eidotter
2 Vanilleschoten (oder Vanillezucker)
1 Prise Salz

Bild shutterstock_206833840.jpg
Der bekannte Klassiker kommt heute ganz ohne Gluten! © Shutterstock

Zubereitung:
Eine Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die weiche Butter, das Vanillemark, 100g Zucker, die Prise Salz und die Dotter zu einem cremigen Teig verrühren. Die gemahlenen Mandeln und das Mehl zugeben und alles zu einem festen Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Nach der Ruhepause aus dem Teig einzelne Stücke in der Hand kurz weich kneten, dann zwischen den Händen rollen und anschließend zu Kipferln formen. Den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kipferln auf ein Backblech mit Backpapier legen. Etwas Abstand lassen, sie gehen auf. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 8 bis 10 Minuten hellbraun backen. In der Zwischenzeit eine weitere Vanilleschote aufschlitzen, auskratzen und mit 150g Zucker vermischen. Die fertigen Vanillekipferln etwas abkühlen lassen und zum Schluss im Vanillezucker schwenken.

Tipp: Die übrigen Vanilleschalen in den Zucker legen. So erhalten Sie einen aromatischen Vanillezucker, den Sie dann für weitere Kipferln verwenden können.

Bild Lisa Hauser.jpg
Die glutenfreien Vanillekipferln kommen von Lisa Hauser.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus