Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.06.2016

OH no!! Übergewicht ist Gensache?

Wir können uns abstrampeln so viel wir wollen, wir verlieren kein Gramm, während die beste Freundin einen Teller Pasta verputzt und gleich zwei Kilo weniger hat. Forscher haben nun die Gene identifiziert, die für unsere Rundungen verantwortlich sind.

Bild iStock_000073249313_Medium.jpg
OH no!! Übergewicht ist Gensache? © iStock by getty Images

Wir haben es ja immer schon geahnt. Dass Gene unser Gewicht beeinflussen können ist uns bereits bekannt doch nun ergab eine Studie, dass die physischen Positionen bestimmter Gene, so genannten Genorte, sogar Übergewicht begünstigen. Dieses Ergebnis ging aus einer Studie, in der die Daten von über 300.000 Personen analysiert wurden, hervor.Veröffentlicht wurde die Studie im Fachblatt "Nature" im Februar.

Genorte können laut der Studie nicht nur unseren Body-Mass-Index, sondern auch den Tailienumfang und die Fettverteilung beeinflussen. Die Wissenschaftler haben 97 Genvarianten gefunden, die einen erhöhten BMI begünstigen können. Ein Teil dieser Gene beeinflusst auch Prozesse des zentralen Nervensystems wie die Kontrolle von Appetit und Energieumsatz.

All das ist aber trotzdem kein Grund, die Sportschuhe in die Ecke zu treten und sich den nächsten Krapfen rein zu stopfen. Laut der Forscher können auch Menschen mit einer hohen Anzahl dieser Genvarianten, durch regelmäßigen Sport und gesunde Ernährung, schlank bleiben.

Bild gene.jpg
Leider sind nicht alle von uns mit solch einem Traumbody gesegnet. @ Thinkstock
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus