Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 02.02.2016

Red Velvet Cupcakes

Bald ist es wieder so weit. Am 14. Februar ist der Tag der Liebenden. Wenn dein Schatz eine Nachkatze ist, haben wir hier genau das richtige Dessert. So machst du die hübsche Leckerei zum Valentinstag selbst!

Bild velvet cupcakes.jpg
Red Velvet Cupcakes © Thinkstock

Red Velvet Cupcakes:

Zutaten:

3 EL Kakaopulver
170 g Mehl
60 g Butter
200 g Zucker
2 große Eier
180 ml Buttermilch
1 Packung Vanillezucker
1/2 Packung Backpulver
rote Lebensmittelfarbe

200 g Mascarpone oder Frischkäse
60 g Butter
120 g Staubzucker
3 Tropfen Vanillearoma

Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 170 °C vor und legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Mischt nun das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver. In einer zweiten Schüssel mischt ihr Butter, Zucker und Vanillezucker und schlagt die Masse schaumig und gebt die Eier dazu. Rührt nun die Buttermilch mit der Lebensmittelfarbe unter. Je nachdem ob ihr Lebensmittelfarbe in Pulver- oder flüssiger Form verwendet, müsst ihr etwas mehr in den Teig rühren. Der Teig soll einen schönen satten Rotton haben. Rührt nun noch die Mehl-Kakao-Mischung unter den Teig. Füllt nun den Teig in die vorbereiteten Förmchen. Achter darauf, dass die Schälchen etwa bis zu Hälfte voll sind. Nun schiebt ihr die Cupcakes für 25 Minuten ins Rohr. Bevor ihr die Creme auf die Cupcakes streicht, sollten diese vollständig ausgekühlt sein.

Schlagt die Butter mit dem Zucker schaumig. Rührt nun die Mascarpone und das Vanillearoma unter. Stellt die Creme für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank. Das Frosting könnt ihr nun entweder mit einem Löffelauftragen oder mit einem Spritzsack. Anschließend könnt ihr die leckeren Cupcakes noch nach Herzenslust verzieren.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus