Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 21.06.2017

Schokolade selbermachen!

So kannst du dir deine Schoki mit guten und nicht zu süßen Zutaten selbst kreieren!

Bild iStock-512618746.jpg
Schokolade selbermachen! © iStock by getty Images

Statt Fertigschokolade, die oft Zutaten beinhaltet, um die man lieber einen großen Bogen machen sollte, zaubern wir uns unsere Schoki jetzt ganz einfach selbst.

Das brauchst du dafür:

30 g Kakaopulver
30 g Kakaobutter
40 g Rohrzucker
1 Packerl Vanillezucker

So geht's:

Zeitaufwand ist ca. 15 Minuten und Ruhezeit ca. 1 Std.

Die Kakaobutter im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Den Zucker einrühren und je nach Bedarf einige Zeit schmelzen lassen, bis die Zuckerkörner die gewünschte "Größe" erreicht haben. Wir mögen es gerne, wenn der Zucker noch kristallin in der Schokolade spürbar ist. Dann die Masse aus dem Wasserbad nehmen und das Kakaopulver einrühren. Das Ergebnis sollte noch leicht flüssig und "gießbar" sein. Als Form nehmen wir Deckel von Plastikdosen oder andere originelle Varianten. Nach etwas einer Stunde im Kühlschrank ist die Schokolade fertig.

Am besten im Kühlschrank aufbewahren (schmilzt schnell in der Hand).
Die Schokolade kann mit allerlei Geschmackszutaten variiert werden (z. B. Orangenaroma oder dergleichen). Falls man Flüssigkeiten hinzufügt (z. B. Orangenlikör oder Rum, etwa 15g) dann 10g mehr Kakaobutter nehmen. Es wird dann auch nicht mehr so flüssig und man muss die Schokoladenmasse in die Form streichen.
Bild meinl.jpg
Wir empfehlen BIO ROHE KAKAOBUTTER 200G bei Meinl am Graben um € 12,49,–

Und wenn es mal was Süßes sein soll und zugleich etwas Besonderes mit guten Zutaten, empfehlen wir diesen Karamelaufstrich!

Bild meinl3.jpg
Meinl's Salz-Karamell Aufstrich 270G um € 6,90
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus