Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 23.06.2017

So wirst du deinen Sonnenbrand schnell wieder los!

Mal wieder rot wie eine Tomate? Diese 10 Tricks helfen deiner Haut wieder auf die Sprünge!

Bild iStock-509367644.jpg
Die Sonnencreme mal wieder zu spät rausgeholt? Da hilft nur noch das... © iStock by Getty Images

Du hast dir mal wieder einen Sonnenbrand geholt? Auweh! Ein bisschen zu wenig eingeschmiert, schlichtweg eingeschlafen, oder einfach zu lange in der Sonne gelegen und schon ist sie da, die tomatenrote Haut und mit ihr das nervige Jucken. Doch wenn du glaubst, es ist schon zu spät etwas dagegen zu machen hast du dich getäuscht. Mit diesen 10 Tricks wirst du deinen Sonnenbrand viel schneller los!

Bild iStock-508385764.jpg
Auch das Sonnen will gelernt sein! © iStock by Getty Images

Raus aus der Sonne

Wenn dich die UV-Strahlen schon erwischt haben, dann nichts wie weg. Jede Sekunde mehr in der prallen Hitze macht alles nur noch schlimmer.

 

Aber das ist noch nicht alles. Auch Sand, Salzwasser und Chlor sind nun deine Feinde. Sie erhöhen das Infektionsrisiko und können den Sonnenbrand sogar noch verschlimmern. Ein Sonnenbrand im Urlaub bedeutet also: Schluss mit Spaß! Daher Regel Nummer eins im Sommer (eigentlich auch im Winter) SONNENSCHUTZ NICHT VERGESSEN!  

Hallo Abkühlung!

Sonnenbrand macht deine Haut nicht nur rot, sondern auch total heiß. Daher ab mit dir in eine kalte (nicht eiskalt, das könnte euren Kreislauf killen.) Dusche oder die betroffenen Stellen mit kalten Tüchern kühlen. Hierbei zu beachten: Finger Weg von Duschgel! So geht die Entzündung in deiner Haut ein bisschen zurück und du kannst schnell wieder an den Beach. 

 

Entspann dich mal!

Dein Körper braucht nun Ruhe um zu genesen. Also am besten einfach mal abschalten und genießen. Deine Haut vor weiterer Sonneneinstrahlung zu schützen, helfen Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktior und lichtundurchlässige Kleidung!

Bequeme Kleidung

Ja, auch deine Kleidung kann bei dem Heilungsprozess etwas ausmachen. Hier solltest du darauf achten, dass du auf lockere Kleidung setzt. Auch synthetische Stoffe sind bei Sonnenbrand geeignet, da Polyester oder Nylon deine Haut schön kühl halten.

Bild iStock-625724090.jpg
Bei Sonnenbrand: SOFORT RAUS AUS DER SONNE! © iStock by Getty Images

Wasser Marsch!

Trinken, Trinken und nochmal trinken. Das ist das A & O in der Sonnenbrand-Heilung. Durch Sonnenstrahlen verlieren wir Feuchtigkeit, dem wirkst du mit ausreichendem Wasserkonsum entgegen.

Entzündungshemmer für den Notfall

Wenn die Schmerzen unerträglich werden, solltest du dich erkunden, welche Entzündungshemmenden Präparate es gibt. Dies müssen nicht immer starke Medikamente sein, auch pflanzliche Entzündungshemmer wirken super!

Aloe me up!

Die Heilpflanze Nummer 1 gegen Sonnenbrand gehört natürlich auch in diese Liste. Es gibt tausende dopo-sole Produkt, die Aloe Vera enthalten und super gut wirken. Die Pflanze kühlt und beschläunigt so den Heilungsprozess.

Feuchtigkeitsboost für die Haut

Es ist wichtig deine Haut nach einem Sonnenbrand mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Bei den Unmengen an Feuchtigkeitspflege ist auch gewiss für jeden etwas dabei. Am besten einfach in der Drogerie oder in der Apotheke beraten lassen. Non plus ultra hier: Keine parfümierten Produkte!

Benutze Kühlpads

Kühlakkus sind die Retter in der Not. Für die perfekte Abkühlung einfach einen davon in ein Handtuch wickeln und ungefähr fünf Minuten lang auf der betroffenen Stelle legen. Mach dies so oft wie möglich, bis du eine Verbesserung erkennen kannst.

Bye bye normale Hautpflege

Nichts geht über eine gute Hautpflege. Es sei denn du hast Sonnenbrand. Da heißt es weg von allen Cremchen und Masken auf die wir sonst so schwören. Jetzt braucht deine Haut erstmal RUHE! 

Bild iStock-520609970.jpg
Flucht in den Schatten. Damit du den restlichen Urlaub auch wieder planschen kannst. © iStock by Getty Images
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus