Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 26.10.2015

Steirische Kürbiscremesuppe von Oma

Kürbis-Risotto, Kürbis-Buchteln, Kürbis-Cookies, Kürbis-Chai Latte ... Es scheint als würden gerade alle crazy rund um die orange Gewächs gehen. Kürbis ist auch super lecker aber am besten ist noch immer die echte, steirische Kürbiscremesuppe von Oma! So geht's!

Bild iStock_000054881630_Large.jpg
So machen sie wir Steirerinnen! (© iStock by Getty Images)

½ kg Kürbis - Sorte Fairy schmeckt ganz toll. hier muss man aber sehen, was der Markt gerade zu bieten hat. Im Feinkostladen oder am Bauernmarkt wird man hier auch erstklassig beraten.

1 Zwiebel gehackt

1-2 Knoblauchzehen kleingeschnitten

Rapsöl oder Butter

600 ml Gemüsebrühe

Muskatnuss

Salz

Pfeffer

Echtes, steirisches Kürbiskernöl - bitte beim Markt kaufen oder online bestellen. Nicht im Supermarkt ein x-beliebiges Öl kaufen. das schmeckt niemals so gut.

Bild 1300_204664a_1112.jpg
Der Gault Millau-Testsieger unter 400 Steirischen Kürbiskernölen. Ein erlesener Genuss zu Salaten, Fleisch, Käse, Desserts, ... Wertvoll für Ihre gesunde Ernährung.

So geht's:

Den Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl/Butter in der Pfanne anschwitzen. Den geschnittenen Kürbis dazugeben, kurz rösten und mit der Suppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen und köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist im Mixer pürieren und abschmecken. 

Garnieren tun wir die Suppe mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen. Besonders nett sieht die Suppe natürlich serviert in einem ausgehöhlten Kürbis aus.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus