Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.10.2016

Yummie Kürbis-Püree

Wir haben wieder ein lecker Herbst-Rezept für euch zum Nachkochen.

Bild iStock_21505489_MEDIUM.jpg
Das orangefarbene Püree macht so richtig Lust auf Herbst. © iStock by Getty Images

Dieses Püree ist ein echter Herbstklassiker. Nicht nur die Farbe, sondern auch der Geschmack lassen uns sofort an die Midseason denken. Jetzt pünktlich zum Start der Kürbissaison haben wir ein lecker Rezept für euch gefunden. Ganz schnell gezaubert und noch dazu superlecker, so lieben wir neue Rezepte. Das Herbstpüree bietet eine tolle Alternative zum herkömlichen Kartoffelpüree. Wer also mal wieder Lust auf etwas Abwechslung hat: Das ist genau das Richtige Rezept für dich!

All you need: (für 4 Personen) 

  • 1  kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 400 g)  
  • 500 g  Kartoffeln  
  • Salz 
  • 4 Stiele  Salbei  
  • 200 ml  Milch  
  • 50 g  Butter  
  • geriebene Muskatnuss 

 

Bild iStock_48534710_MEDIUM.jpg
Yummie - Diese Farbe hat es uns einfach angetan. © iStock by Getty Images
  1. Zuerst den Kürbis gründlich waschen, putzen, halbieren, entkernen und würfeln.
  2. Dann die Kartoffeln schälen, waschen und grob in Stücke schneiden.
  3. Jetzt kannst du die Kartoffeln zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Nach 10 Minuten den Kürbis zu den Kartoffeln geben und mitgaren lassen.
  4. Salbei waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  5. Die Milch warm machen.
  6. Butter erhitzen und Salbei darin kurz andünsten.
  7. Kartoffeln und Kürbis abgießenc und durch eine Kartoffelpresse drücken. Nun die Milch und die Salbeibutter hinzufügen und ordentlich unterrühren.
  8. Mit Salz und Muskat abschmecken, anrichten und mit Kürbis und Salbei garnieren.

Guten Appetit!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus