Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 26.11.2015

10 X-Mas Fragen an "Das Mundwerk"

Was Foodbloggerin Melanie in der Adventzeit liebt, tut und isst, verraten wir hier!

Bild _DSC0011 copy.jpg

Sie steckt hinter "Das Mundwerk"!


Melanie ist in der kleinen Dorfbäckerei ihrer Großeltern im Burgenlandaufgewachsen. ihr könnt Euch denken was das heißt: Sie konnte mit 10 wohl schon besser backen als wir alle zusammen.
Ihr Foodblock "Das Mundwerk" ist eine Mischung aus Mundart und Handwerk, beide Begriffe haben für Melanie Limbeck eine ganz besondere Bedeutung. Ihr Blog ist die Verbindung aus ihrem Beruf Designerin, ihrer Leidenschaft zu Wein und Kulinarik und ihrer Naturverbundenheit.

Nun bringt der Foodie und Design-Freak gerade ihr erstes Buch auf den Markt und da Weihnachten ja die Zeit des Schlemmens ist, haben wir Melanie nach ihren Gewohnheiten, Lieblingen und Co. im Advent

Bild VEDB_Buch_9.jpg
Ihr neues Buch ab jetzt im Handel

Zum Kuscheln an richtig kalten Tagen gibt es nichts besseres als…

... meinen Hund als Wärmeflasche

Mein Lieblingsrezept im Advent …

... Apfelglühwein


© iStock by getty Images

Wenn es wirklich kalt ist, verlasse ich das Haus nicht ohne …

... meine rote Wollhaube

In Sachen Kekse liebe ich am meisten …

ganz klassische Vanillekipferl

Diesen Winter geht’s nicht ohne …

Rote-Rüben-Tarte

DAS REZEPT

30 Minuten für 4 Personen

3 rote Rüben
3 Erdäpfeln
50ml Schlagobers
1 Blätterteig
frische Kräuter wie Salbei, Rosmarin, Basilikum, Thymian
1 Prise Salz
Pfeffer
50g Schafskäse
Den Blätterteig aus dem Kühlschrank geben. Das Backrohr auf 190°C vorheizen.

© iStock by Getty Images

Die roten Rüben und die Erdäpfeln schälen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
Den Blätterteig auf einem Backblech ausrollen und von den Rändern je 1cm wegschneiden. Die Streifen dann auf die Ränder des nun verkleinerten Vierecks legen und mit der Gabel den gesamten Blätterteig mehrmals einstechen.
Nun die roten Rüben und Erdäpfeln schön auf dem Blätterteigboden anordnen.
Frische Kräuter hacken und gemeinsam mit einer Prise Salz und Pfeffer mit dem Schlagobers vermischen. Den Schlagobers über die Tarte gießen.
Schafskäse mit den Fingern zerbröseln und über der Tarte verteilen.
Die Rote-Rüben-Tarte ca. 25-30 Minuten backen.

Statt Weihnachtsbraten gibt’s für mich am 24. Dezember …


... gebackenen Karpfen

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk bekommt heuer …

... mein Herzblatt

Für Weihnachtsgeschenke gehe ich heuer am liebsten zu …

... Regionalmärkten, denn ich versuche viel Selbstgemachtes und Selbstgekochtes zu verschenken

Mein Lieblings-Christkindlmarkt ist …


der Christkindlmarkt am Spittelberg

Wenn ich etwas Süßen brauche ...

... gibt's Coffeekuchen.

Coffeekuchen

30 Minuten 12 Personen

220g Staubzucker
4 Eier
1/8l Wasser
1/8l Öl
350g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
1/4l Schlagober
1 Pkg. Sahnesteif
Schokostreusel


Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen.
Dotter, Staubzucker, Öl und Wasser mit dem Mixer schaumig schlagen. Dafür einen Mixbecher mit Aufsatz verwenden damit es nicht so spritzt.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit dem Kochlöffel unterheben. Den Eischnee ebenfalls unterheben.
Auf ein gefettetes und bemehltes Backblech streichen oder in eine große rechteckige Form geben.
Den Kuchen bei 180°C 20 Minuten backen. Noch heiß mit einer großen Gabel Löcher in den Kuchen machen. Zwei Häferl schwarzen Kaffee (kalt) mit einem Stamperl Rum vermischen und drauflöffeln.
Kaffee einige Stunden oder über Nacht einziehen lassen.
Am nächsten Tag Schlagobers mit Sahnesteif schlagen und vorsichtig auf den Kuchen streichen. Mit Schokoflocken bestreuen.’

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus