Du befindest dich hier: Home | People

People | 28.04.2015

Du kannst etwas tun!

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal sind sie die verwundbarsten Opfer der Katastrophe. Denn fast die Hälfte der Bevölkerung sind Kinder! Jetzt helfen!

Bild iStock_000012346540_Medium.jpg
(© iStock)

Nach dem schweren Erdbeben und den zahlreichen Nachbeben sind die Kinder Nepals dringend auf Hilfe angewiesen. Das Erdbeben hat zahlreiche Häuser zerstört, Trinkwasser und Lebensmittel werden knapp. Regenfälle verschlechtern die Situation der obdachlos gewordenen Familien zusätzlich.

Mehr als 40 Prozent der Bevölkerung Nepals sind Kinder, die bei Notfällen am verwundbarsten sind. 2,8 Millionen (!) Kinder sind vom Erbeben betroffen.

Die Helfer und Helferinnen von Unicef in Nepal arbeiten hart, um die Kinder und ihre Familien mit dem Nötigsten zu versorgen. Um möglichst vielen Kindern helfen zu können, braucht es auch dringend Eure Hilfe!

Bild image001[8][21].png
Nach dem schweren Erdbeben und den zahlreichen Nachbeben sind die Kinder Nepals dringend auf Hilfe angewiesen.

"Nichts, was ich in meinen 57 Jahren erlebt habe, ist mit diesem Erdbeben vergleichbar. Es war stark und dauerte eine lange Zeit. Viele Menschen befürchten, dass Kathmandu viele Tote zu beklagen haben wird. Ich fühle Schmerz für alle Familien hier. Leben wurden in einer Minute ausgelöscht."

UNICEF Mitarbeiterin Rupa Joshi

 

Bild NYHQ2015-1008-360x240.jpg

So hilft UNICEF

UNICEF ist vor Ort, um Kinder und Familien in den am stärksten betroffenen Gebieten zu helfen.

UNICEF arbeitet mit einem großen Netzwerk von Partnern seit über 40 Jahren in Nepal. Wir haben bereits Notzelte für die medizinische Versorgung der Verletzten bereitgestellt und helfen unter anderem mit Medikamenten, medizinischer Ausrüstung und Decken, sowie Tabletten zur Wasserreinigung und Hygienepaketen.

UNICEF kümmert sich dabei zusammen mit seinen Partnern besonders darum, die Kinder mit dem Nötigsten zu versorgen. Insbesondere Kinder aus armen Familien brauchen in dieser Situation die Hilfe und den Schutz von UNICEF. Jeder vierte Nepalese lebt in extremer Armut; jedes dritte Kind muss arbeiten und 40 Prozent der Kinder sind chronisch mangelernährt.

Hier spenden und sofort helfen!

Danke!!!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus