Du befindest dich hier: Home | People

People | 24.06.2015

"Boulevard"

Bevor der Hollywood-Star Robin Williams letzten August sein Leben beendete, drehte er den Film "Boulevard". Nun soll der Film in die Kinos kommen.

Bild header boulevard.jpg
Robin Williams zum letzten Mal auf der Leinwand

Robin Williams wurde als Komiker berühmt und als Charakterdarsteller ausgezeichnet. Nun ist er ein letztes Mal mit dem Film "Boulevard" auf der Leinwand zu sehen.

Nolan, gespielt von Robin Williams, lebt ein ereignisloses Leben: seit Jahrzehnten hat er den selben langweiligen Job bei einer Bank. Die Liebe zu seine Frau Joy (Kathy Baker) ist längst zu nüchterner Routine geworden. All das ändert sich drastisch, als er bei einer nächtlichen Spazierfahrt den jungen Leo (Roberto Aguire) kennen lernt und sich mit ihm anfreundet. Nolan beginnt zu begreifen, dass sein bisheriges Leben in eine Sackgasse geführt hat und er erkennt, dass er für Jahrzehnte eine ganz besondere Seite seiner Persönlichkeit weggeschlossen hat.

"Boulevard" feierte im April 2014 auf dem Tribeca Film Festival Premiere und erntete jede Menge Anerkennung. Vor allem Robin Williams wurde in einigen Kritiken als ungewohnt zurückhaltend gelobt, einige sprechen gar von seiner vielleicht beeindruckendsten Rolle.

"Boulevard" soll in den USA am 10. Juli anlaufen. Leider ist derzeit unklar, ob der Film auch bei uns zu sehen sein wird.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus