Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 08.09.2015

Wenn der Spross erwachsen wird...

Brooklyn Beckham ziert das Cover der Miss Vogue und tritt so in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern.

Das Victoria und David Beckham eines der best-gekleideten Paare unter den Promis sind, ist schon klar. Nachdem schon Romeo und seine Schwester Harper Beckham gezeigt haben, dass der Stylefaktor sehr hoch in der Familie Beckham liegt, zeigt nun auch der größte Beckham-Spross, dass auch er das Beckham-Stilgefühl besitzt.

Brooklyn Beckham galt immer als der Fußballer unter den Söhnen, doch 2015 packt ihn auch das Fashion-Fieber. Schon bei den VMAs sah man ihn top-gestylt in Ralph Lauren über den Red Carpet schweben und auch Anfang 2015 ergatterte er seinen ersten Modelauftrag. Er warb für die Sommerkollektion des Labels Reserved. Sein nächster Schritt in die Fashion-Branche: Er ziert das aktuelle Cover der Miss Vogue und gab auch sein erstes Interview in diesem Heft. Scheint ganz so, als würde der kleine Brooklyn erwachsen werden und in die Fußstapfen seiner Eltern treten.

Auf die gestellte Frage aus der Miss Vogue, auf wen er denn mehr hört in Style-Fragen, antwortete er lässig, dass seine Mutter zwar viel über Fashion weiß, aber er gerne Kleidung mit seinem Vater teilt und deshalb eher auf ihn hört. Das sowohl Victoria erfolgreich als Designerin arbeitet und David auch ein gutes Stilgefühl besitzt, zeigt er uns unter anderem als Model für H&M, hilft Brooklyn sicher auch. Da fällt der Apfel aber auch nicht weit vom Stamm, dass auch Brooklyn sich in Sachen Mode wohlfühlt und hierfür Begeisterung findet. Anders als erwartet, ist sein Style-Vorbild jedoch nicht sein Vater, sondern James Dean und Steve McQueen. Die Nachahmung dieser berühmten Personen,kann man auch auf den Fotos der Miss Vogue erkennen.

Die Zukunftspläne von Brooklyn Beckham sind entweder Fußballer oder in die Richtung Fotografie und Film. Das ihm eine große Karriere als Fußballer hervorgesagt wird, ist mehr als klar, wenn der Nachname Beckham heißt. Bei verschiedenen Klubs wie La Galaxy, Paris St.Germain und Arsenal London war er schon unter Vertrag. Trotzdem möchte Brooklyn seine Leidenschaft für Fotografie nicht außer Acht lassen und wird nach seinem Abschluss Fotografie und Kultur in Amerika studieren. Für welchen Weg sich der Sprössling der Beckhams auch entscheidet, ganz sicher bleibt er uns dank seiner berühmten Eltern und seiner Modebegeisterung als Nachwuchs-Star erhalten.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus