Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 31.01.2017

Wollt ihr mal Rihanna anrufen?

Rapperin Azealia Banks liefert sich via sozialer Medien einen heftigen Streit mit Rihanna, der ungeahnte Ausmaße annimmt.

Streit eskaliert (© WENN.com)
Streit eskaliert (© WENN.com)

Azealia Banks (25) beleidigte Rihanna (28) aufs Übelste.

Man könnte sich tatsächlich fragen, warum die Rapperin ('The Big Big Beat') und die Sängerin ('Work') überhaupt jemals Telefonnummern ausgetauscht haben - nun sind sie aber auf jeden Fall beide nicht mehr füreinander erreichbar. Denn die zwei haben nur kurz nacheinander die Nummer des jeweils anderen auf Instagram gepostet.

Was war passiert? Auslöser war ein Tweet Rihannas, der sich gegen Donald Trumps Einreisestopp muslimischer Bürger richtete. Was folgte, war ein langer Schlagabtausch zwischen ihr und der erklärten Trump-Befürworterin Azealia via Instagram. Schließlich gipfelte der darin, dass die Rapperin ihr eine Drogen- und Sexsucht vorwarf: "Rihanna meinte: 'Ich [Rihanna] wuchs in einem dreckigen Hinterhof auf, wo ich Fußball mit einer Kokosnuss spielte und meine Beine für jeden Motherf**ker breit machte, von dem ich glaubte, er könne mir Songs schreiben oder Drogen besorgen. Ich kann kaum performen, weil ich meine Joints mit Crystal Meth strecke und oft total high auf der Bühne stehe.'" Danach postete sie Rihannas Nummer und schrieb dazu: "Rihanna, hör bitte auf, so dumm zu sein und lies ein paar Bücher. Ich bitte dich."

Zuvor hatte aber tatsächlich Rihanna selbst einen Screenshot von einer Nachricht Azealias gepostet, in der auch klar deren Nummer zu erkennen war.

Natürlich sind diese Handys nun nicht mehr zu erreichen und Rihannas Posts alle gelöscht. Azealia Banks hingegen ließ ihre Ausbrüche stehen - das scheint dieser Tage auch das Einzige zu sein, das sie vorweisen kann.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus