Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 18.03.2017

Alarm auf dem Kardashian-Anwesen

Oh No. Nach dem Überfall auf Kim Kardashian wurde nun auch bei Kendall eingebrochen...

Bild 20170223_PD14610.HR.jpg
Die Polizei versucht den Vorfall aufzuklären. © Manuele Mangiarotti / Action Press / picturedesk.com

Definitiv kein guter Start in das Jahr 2017 für die Kardashians. Nach Kimmy's traumatischem Erlebnis in Paris wurde nun auch Kendall Jenner beklaut. Die Polizei versucht den Sachverhalt aufzuklären und glaubt nach ersten Ermittlungsergebnissen, dass es sich um einen Inside-Job handelt. 

Laut US-Klatschportale TMZ schließen die Ermittler einen Einbruch aus, da keinerlei Spuren eines gewaltsamen Eindringen sichergestellt werden konnten. Sie vermuten allerdings, dass es sich um einen sogenannten Inside-Job handelt. Heißt der Dieb muss sich bereits im Haus aufgehalten haben. Wie gruselig! 

 

UNGEBILDETE PARTYGÄSTE

Der Kreis der Verdächtigen lässt sich zum Tatzeitpunkt leicht eingrenzen. Kendall schmiss nämlich am Mittwochabend eine kleine Sause. Angeblich wurde bereits während der Party kurz der Alarm ausgelöst, Kendall dachte allerdings dies wäre nur ein Fehlalarm. Von wegen! Kendall selbst verließ später die Party und ließ einen Teil der Gäste zurück. Zu wem sie es da wohl so eilig hatte? Angeblich kam das Model erst spät in der Nacht wieder nach Hause, woraufhin sie ihre geöffnete Schmuckschatulle bemerkte und die Polizei rief. Insgesamt wurden Schmuckstücke im Wert von circa 200.000 Dollar entwendet.

 

 

Bild giphy-3.gif
WHAAAAAT?! © Giphy

Da sind wir doch mal gespannt, wer der diebische Partycrasher war? 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus