Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 23.03.2016

„Meine Frau bleibt als Mutter zu Hause“

Sänger Gabalier wirft mal wieder mit Rollenvorstellungen um sich, die sowas von gestern sind!

Bild 20160109_PD12063.HR.jpg
Der Platz meiner Freundin ist zu Hause! © Andreas Lander / dpa / picturedesk.com

"Heute traut sich die Frau schon fast nicht mehr, sich zu freuen, wenn sie sich zu Hause um die Kinder kümmert, weil es so hingestellt wird, als wäre das der größte Fauxpas überhaupt", sagte er der Zeitschrift "Gala".

Wir sind die Macho.Aussagen des Sängers ja schon gewohnt aber da hat er sich wohl wirklich in ein sehr großes Ding hinein geplappert. Wie? Wir trauen uns nicht zu Hause zu bleiben und gehen zur Arbeit weil wir so tun möchten als wären wir ach so emanzipiert? Oder wie meint er das?

Doe Rolle, die Frauen für den Volksrocker einnehmen, kennen wir ja schon aber solch eine Aussage ist einfach nur unangebracht und doof, finden wir. Aber danke, Andreas Gabalier, dass wir deiner Meinung nach zur Arbeit gehen dürfen, wenn wir es wollen, auch wenn du meinst unser Platz ist zu Hause am Herd, das ist wirklich sehr nobel!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus