Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 06.09.2017

The Beauty & The Brand

Schöner Erfolg. Die faszinierende Welt der sanften Schönheitsmedizin ist ihr „everyday life“: Valentina Prinz führt das renommierte Ästhetikzentrum „Yuvell “ – look! sprach mit ihr über den Reiz der „kleinen“ Eingriffe.

Bild Bildschirmfoto 2017-09-09 um 17.51.22.png
Lady talk. Der Beauty- Zukunft auf der Spur: look!- Herausgeberin Uschi Pöttler- Fellner mit Valentina Prinz im Gespräch. © Stefan Joham

Schnell schön und das ganz ohne Schnitt und dramatische Nebenwirkungen: Im Wiener Ästhetikzentrum „Yuvell Fine Aesthetics“ setzt man auf ein neuartiges Konzept, das ausschließlich minimalinvasive Treatments anbietet. Geschäftsführerin Valentina Prinz zählt mit ihrem Institut zu den Leading Ladies der Beauty-Branche und gewährt uns im Interview spannende Einblicke in ihre Welt …


look: Sie sind als Geschäftsführerin von Yuvell auch die Botschafterin der Marke. Was kann man sich unter ihrem Konzept vorstellen?

Valentina Prinz: Yuvell ist ein neues Konzept mit Fokus auf Gesichtsästhetik, das von Croma-Pharma, einem der weltgrößten Hersteller von Dermafillern, entwickelt wurde. Wir wollen die Klienten ermutigen, mit mehreren kleinen, aber effizienten Eingriffen ihre Schönheit optimal zur Geltung zu bringen. Die Patientinnen sehen natürlich schön aus und strahlen. Auf Englisch nennt man das „the subliminal difference“!

 

Die sogenannten minimalinvasiven Behandlungen erfreuen sich größter Beliebtheit.Was versteht man eigentlich darunter und welche Wirkstoffe und Geräte kommen dabei zum Einsatz?

Man muss nicht große Operationen durchführen, um effektive Resultate zu erlangen. Das war vielleicht vor 20, 30 Jahren so, aber seither hat sich viel getan. Minimalinvasive Behandlungen hingegen laufen ohne Schmerzen ab, die Patientinnen können danach ohne Ausfallszeit arbeiten und die Ergebnisse sind sofort sichtbar, aber dennoch natürlich. Wir verwenden hochwertige, resorbierbare Substanzen wie Hyaluronsäure und Liftingfäden. Im apparativen Bereich kommen hoch entwickelte Technologien wie Laser, Radiofrequenz oder auch Ultraschall zum Einsatz.


Welche Schönheitsmakel lassen sich damit beheben?

Nahezu alles ist korrigierbar. Es gibt keine Grenzen.

 

Was unterscheidet Yuvell von anderen Schönheitsinstituten?

Yuvell ist eingebettet in ein Netzwerk der weltbesten und erfolgreichsten Ärzte im Bereich der minimalinvasiven Schönheitsmedizin. Wir wissen, welche Trends sich in der Ästhetik international durchsetzen, und implementieren diese bei Yuvell in Wien – selbstverständlich auf höchstem ethischem und ästhetischem Niveau.

 

 

Bild (c) www.stefanjoham.com-7320.jpg
„Nicht dramatisch verjüngen, sondern frischer und strahlender aussehen lassen – das ist unser Ziel bei Yuvell Fine Aesthetics. - Valentina Prinz. © Stefan Joham

Apropos Trends: Was gilt zurzeit als der „Ferrari“ unter den Treatments?

Dermafiller sind eindeutig der Superstar unter den minimalinvasiven Treatments. Diese sind so universell einsetzbar und zeigen in Kombinationen mit anderen Behandlungen sehr rasch die gewünschten Resultate.

 

Welche effizienten Behandlungen gegen Falten sind noch auf dem Vormarsch?


Biologische Substanzen, aus dem eigenen Körper gewonnen, liefern erfolgversprechende Ergebnisse. Nicht nur in der Behandlung, sondern gerade in der Vorbeugung von Hautfalten.

 

Kleine Beauty-Korrekturen können auch die Lebensqualität nachhaltig verbessern.Welche Reaktionen können Sie bei Ihren Patienten beobachten?

Wir machen unsere Patienten glücklich! Die kommen zurück in die Klinik und erzählen uns die Rückmeldungen, die sie aus ihrem Umfeld erhalten haben. Das bedeutet, dass wir Menschen dabei helfen, zufriedener mit sich und ihrem Aussehen zu sein.


Wie sieht Ihr tägliches Beauty-Ritual aus?


Unser ärztlicher Leiter hat meine Haut analysiert und eine für mich persönliche Pflege zusammengestellt. Universkin ist eine funktionelle dermatologische Kosmetiklinie, die individuell angepasst wird. Außerdem gönne ich mir abends das eine oder andere gepflegte Glas Rotwein, um als berufstätige Mutter zu entspannen.

 

Yuvell Fine Aesthetics

© Yuvell

Sanft & schonend. Die Top-Adresse für minimalinvasive Behandlungen: Bestens betreut von einem Expertenteam rund um Dr. Harald Kubiena, kann man sich hier nahezu schmerzlos und ohne Ausfallszeit ein paar Jährchen aus dem Gesicht schummeln lassen. 1., Weihburggasse 22/1, www.yuvell.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus