Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 10.04.2017

Unser Business Secret

Kreativ-Duo. Statt auf Boutique mit klassischer Kundschaft setzen die zwei österreichischen Designerinnen Marina Hörmanseder und ­Cecilia Leitinger auf Online-Business mit Insta-Marketing. Nun machen sie mit einer Fashion-Kooperation gemeinsame Sache!

Bild We-Are-Flowergirls_Designer-Edition_SS17_Marina-Hoermanseder-2.jpg

Neue Zeiten schaffen neue Möglichkeiten

Plattformen wie Instagram, Facebook und Snapchat sind für uns keine Unterhaltungskanäle sondern Business Areas. Während viele ­eingesessene Marken und Labels ihre Bekanntheit durch Inserate und Werbetafeln generieren, machen wir das etwas anders. Aber kurz zu uns, bevor wir Ihnen ­unsere Business-Tricks verraten. Kennengelernt haben wir uns in Berlin während unseres Modedesignstudiums. Damals wussten wir noch nicht, dass jede von uns in einigen Jahren Gründerin eines „insta worthy“ Fashion-Labels sein würde und wir eine gemein­same Kollektion auf den Markt bringen würden. Im Sommer 2016 war ich bei einer von Marinas großartigen ­Fashion-Shows zu Gast, und es war ­Liebe auf den ersten Blick. Tausende Blüten aus Leder schmückten ihre SS17-Kreationen. Nur wenige Wochen später entwarfen Marina und ich aus genau diesen Blumen sechs Headpieces für die neue Designer-Kooperation MARINA HOERMANSEDER x WE ARE FLOWERGIRLS. Erhältlich sind die handgefertigten Lederblumen-­Stücke in unseren Webshops: www.marinahoermanseder.com & www.weareflowergirls.com

Bild We-Are-Flowergirls_Designer-Edition_SS17_Marina-Hoermanseder-4.jpg
Marina Hörmanseder. Die Wiener Designerin studierte an der Berliner Modeschule ESMOD Modedesign, hat bei Alexander McQueen ihr Fashion-Praktikum absolviert und führt seit 2014 ihr Fashion-Label unter dem Namen Marina ­Hoermanseder. Seit drei Jahren zeigt sie ihre Kollektionen auf der Berlin Fashion Week.
Bild cecilia Steckbrief.jpg
Die Wienerin hat in Berlin Modedesign studiert, Praktika bei Vogue und Instyle absolviert und arbeitet seit 2013 als Journalistin, Bloggerin, Buchautorin und Digital Expertin in Wien. 2015 gründete sie ihr Label WE ARE FLOWERGIRLS, das dank verschiedener Designkooperationen, Bloggerinnen und Insta-Girls bekannt wurde.

Business-Trick 1:

Die Website. Wie in einem Store muss auch im Webshop das Kaufen ein Erlebnis sein. Marina und ich haben das Ziel, unsere Kunden im Webshop zu unterhalten – es gibt viel zu entdecken, wir bloggen online im Shop und die Seiten müssen Smartphone-kompatibel sein (über 60 % gehen per Handy auf unsere Seiten). Eine top designte Website ist Gold wert.

 

Business-Trick 2:

Social Media. Wer sein Business auf Online-Kunden aufbauen möchte, muss sich in den ­digitalen Netzwerken einen Namen machen. Ein perfekter Channel auf ­Instagram, Pinterest und Facebook, persönliche Einblicke auf Snapchat und Insta Stories und natürlich der Kontakt mit Bloggern und Influencern sind unser wichtigstes Kapital.

 

Business-Trick 3:

Kooperationen. Gemeinsame Projekte mit anderen Designern, Kreativen und Künstlern, Labels und Bloggern bringen nicht nur neuen Wind in Ihre Firma und Kol­lektion, sondern nützen auch den ­Kooperationspartnern in Bezug auf Reichweite und neue Kunden.

Bild We Are Flowergirls easter pics-1170980.jpg
Flower-power. Perfekt für die Festival-Saison gibt es jetzt Flower Crowns von WE ARE FLOWERGIRLS mit den Signature-Lederblumen von MARINA HOERMANSEDER. Erhältlich in den zwei Webshops der Designerinnen ab € 99,–.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus