Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 18.01.2017

Wiener mit Esprit

WIENS CLEVERE KÖPFE. Sie sind jung, motiviert, innovativ und immer einen Schritt voraus: und das auf charmante Art und Weise! Diese Nachwuchstalente solltest du kennen.

GROSSE VORBILDER. Es gibt Menschen, die den einfachen, kurzen Weg gehen. Und dann gibt es die, die mehr wollen, mehr geben und etwas riskieren, um mehr zu erreichen. Ein paar von ihnen möchten wir hier vorstellen – denn wir bewundern sie zutiefst!

Vloggerin Lisa Stejskal

Klassisch bloggen war Lisa, die sich selbst als CRAZY PERSON bezeichnet, zu langweilig. Mit Drohnen fliegen, sich auf YouTube persönlichen Challenges stellen und einen Tag Kim Kardashian oder Miley Cyrus spielen, ist schon mehr ihr Ding. Seit Anfang des Jahres veröffentlicht die Vloggerin auf ihrem Channel „Meine Version“ wöchentlich die coolsten Videos des Landes. #mustwatch! Und auf Instagram kann man die aufregenden Reisen und coolsten Outfits der verrückten Wienerin bewundern. Lisa, wir finden dich großartig!

 

Designer Nuriel Molcho

Österreichische Fashion-Labels gibt es viele. Zum Glück, denn Österreich ist ein toller Playground für innovative, kreative Menschen, die etwas Eigenes starten möchten. Die Designer-Geschichte von Nuriel Molcho ist jedoch eine besondere. Denn dieses Label gibt nicht Accessoires in Auftrag, stellt eine Näherin an oder ordert in Italien, China oder Amerika. Nein, der Gründer des neuen Wiener Hutlabels NM, kurz für „Nomade Modern Hats“, hat sich die alte Handwerkskunst eines Hutmeisters beigebracht, alte Hutformen aus Holz und Eisen gefunden und fertigt nun Hüte nach Maß! Hut ab, sagen wir!

 

Sänger Lemo

Egal, mit welchem Ö3-Moderator man über Lemo spricht, jeder liebt ihn! „Clemens hat unsere Hörer und seine Fans mit seinem lustigen und liebenswürdigen Wesen erobert!“, sagte einst Kratky im Wecker und wirklich. Egal, wo der österreichische Sänger Clemens Kinigadner auftaucht, alle lieben ihn sofort – und seine Musik natürlich auch. Weiter so! Eroberer der Herzen!

 

Schmuckdesignerin Katie Gruber

Gleich nach ihrem Studium an der Wiener Goldschmiedeakademie und der Kunst-Uni in Florenz machte die junge Wienerin sich mit ihrem Label Katie g. selbstständig. Als Schmuckdesignerin eröffnete die Powerfrau mit ihrer Kollegin ein gemeinsames Atelier mit Store, um ihre einzigartigen Schmuckstücke nach eigenen Vorstellungen umsetzen zu können. Und sie hat damit voll ins Schwarze getroffen, denn jeder kennt und liebt Katies Kreationen in Wien. Was wir bewundern? Ihren unermüdlichen Perfektionismus!

Grafik- und Desingn-Duo Christina & Julia Urschler

Zwei Power-Ladys auf einen Haufen – da kann nur etwas Großartiges rauskommen: nämlich die Kreativ-Agentur URSCHLER + URSCHLER. Das Wiener Zwillings-Duo schießt mit Stilsicherheit, Mut und einem Hauch von Andersartigkeit ihr Art-Kollektiv auf geradem Weg in den Design-Olymp. Neben grafischen Meisterleistungen, Produktdesign und jeder Menge Charme haben die beiden auch in Sachen Graffiti-Kunst einiges drauf. Die Wand hinter ihnen ist zum Beispiel von ihnen selbst gezeichnet. Immer eine Freude, mit diesen Ladys zu arbeiten.

Art-Kollektiv & Design Agentur Wild

Die erst 2014 gegründete Design-Agentur, darf sich nun – 2 Jahre später – schon über eine fast unglaubwürdig hohe Anzahl an Preisen freuen. Die jungen Kreativen rund um Thomas Ragger, Thomas Lichtblau und Co. haben bereits Werbepreise wie den Goldenen Cannes-Löwen oder den Goldenen Webby zu Hause stehen. Heuer gewannen die sieben Jungs und eine Lady auch noch den Werbeplanung.at-Preis und überraschten so die gesamte Kreativszene. Diese Gesichter sollten wir uns merken – die schieben noch einiges nach, da sind wir sicher!

Singer & Songwriterin Noa Ben-Gur

Kaum zu bändigen: Für die Klassikszene war sie zu „savage“, jetzt startet die 29-jährige Vollblutmusikerin mit ihrer Funk-Rock-Band „Playing Savage“ richtig durch. Mit verrucht-verrauchter  Soulstimme (Janis Joplin meets Amy Winehouse!) schnurrt sie auf ihrem Knaller-Debütalbum „Wild“ über Liebe, Herzschmerz und böse Hangover-Tage. Unbedingt reinhören!

Fashion-Entrepreneurinnen Karin Polak & Leena Grosse

Boutique statt Branchenriese: Ganz schön beachtlich, sich in Zeiten von Zara, Zalando & Co. an einen eigenen Shop zu wagen – der Mut der beiden modeverrückten „Bffs“ machte sich aber bezahlt: Mit ihren schmucken „Luv The Shop“-Lädchen (1020 & 1060) kleiden sie uns nicht nur in coolen Scandic-Chic, sondern beleben auch gleich ganze Grätzel. Die überaus herzliche Atmosphäre – als würde man im Kleiderschrank der besten Freundinnen stöbern – machen „Luv the Shop“ zum beliebten Anlaufpunkt, u. a. auch für Promis wie Sonja Kirchberger und Jessica Schwarz. 2017 folgt der dritte Ableger in Graz!

Sängerin & Schmuck-Designerin Miriam Orth-Blau

Ihren Schmuck trägt man am Ohr, ihre Songs gehen ins Ohr – und unter die Haut! Der dynamische Lockenkopf lebt seine Kreativität vielseitig aus. Unter dem Künstlernamen „MIBLU“ groovt die Wienerin als Solo-Musikerin über die Bühnen der Stadt, während die Klunkerstücke ihres Kultlabels „Meshugge“ ganz für sie sprechen: verdreht, bunt und trés unique.

Bild Bildschirmfoto 2017-01-17 um 13.24.35.png
Mehr spannende Stories rund um unsere Lieblings-City findet ihr im neuen Wien extra in eurer Trafik!
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus