Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 25.09.2014

Beauty-Trend im Herbst

Puristin vs. Diva. Dezente Natürlichkeit darf mit einem Hauch Signalfarbe veredelt werden – der coolste Make-up-Trend für den kommenden Winter!

Bild Julien MacDonald .jpg
Verschwimmender Lidschatten kreiert eine Paradiesvogel-Symbiose aus Rot und Blau. Backstage bei Julien MacDonald (© APA)

Bei Kenzo blitzen geheimnisvolle Katzenaugen in Blau, Max Mara verführt mit rostroten Lippen und wenn es nach Elie Saab geht, darf es auf den Lidern kräftig schimmern – nach vielen Jahren des Nude Looks, dürfen wieder knallige Farbakzente gesetzt werden.

Kraft trifft auf dezentes Nude
Bild Matthew Williamson .jpg
Am Laufsteg von Matthew Williamson wird mit den edelsten Rottönen und Gold gespielt. Das Gesicht behält dabei eine edle Blässe. (© APA)
Bild Vivienne Westwood Red Label .jpg
Vivienne Westwood Red Label setzt auf dezentes, jugendliches Rouge und leicht verschwommenes Lippen-Rot. (© APA)
Bild Kenzo.jpg
Brauen, Wimpern und Haut wirken als hätten sie noch nie einen Schminkstift gesehen. Dadurch wirkt der blaue Eyeliner noch kräftiger. Backstage bei Kenzo. (© APA)
Bild Max Mara.jpg
Max Mara setzt auf Schneewittchen-Look: Schwarzes Haar, blasser Taint und PurPur Lippen. (© APA)
Bild 20140228_PD8112.HR.jpg
Statt kräftige Linien arbeitet Hussein Chalayan mit Lippen-Tupf-Technik. Pfirsichfarbenen Lippenstift auf einen Pinksel streichen und mit vielen kleinen Tupfern auf die innere Lippe verteilen. Die Lippenränder dürfen hier gerne mit Nude-Lippenstift noch extra geblässt werden. (© APA)

Beauty-Must-Have

Paletten wie „5 Couleurs“ in „Jardin“ von Dior und „Naked“ von Urban Decay vereinen alle Trendnuancen der Saison und erlauben, von soft bis intensiv, unzählige Looks.

Bild 676 CANDY CHOC.jpg
Candy Palette von DIOR
Bild 91663_naked1_alt1.jpg
Erdtöne von Naked