Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 23.03.2018

4 Beauty-Tipps fürs Office

Starker Auftritt. Wir verraten euch, wie ihr euren Büro-Look mit ein paar simplen Tipps und Tricks verbessern könnt.

Bild iStock-895805734.jpg
Natürlich schön ins Office? So klappt's! © iStock by Getty Images

Zu viel Tam-Tam kann den richtigen Office-Look schnell ruinieren. Daher verraten wir euch ein paar winzige Kleinigkeiten, auf die ihr achten solltet, um einen guten Einduck auf KollegInnen, ChefInnen usw. zu machen. Beachtest du diese 4 Dinge, bist du definitiv auf der sicheren Seite. Wie wir alle wissen, gilt im Office das Motto: „Weniger ist mehr“. Daran orientiert sich auch unser Beauty-Look.

Bild iStock-671197382.jpg
Keep it nude. Finger weg von knalligem Lidschatten und leuchtendem Lippenstift. © iStock by Getty Images

Frischekick.

Grundlegend ist ein strahlender Teint. Und da wir nicht alle von Natur aus damit gesegnet sind oder uns diesen durch Schlafentzug und ungesunde Ernährung (wenn's mal wieder schnell gehen muss) oft verderben, setzen wir bei unserer Morgenroutine auf eine nahrreiche Creme, die unsere Eskapaden wieder gut machen soll. Ist diese in die Haut eingezogen, kommt der Concealer ins Spiel, der uns dabei helfen soll unsere Augenringe gekonnt abzudecken. Nun noch etwas BB-Creme oder Foundation und FERTIG!

Lippenstiftfalle

Die Wahl des richtigen Lippentons ist entscheidend für einen strahlenden Büro-Look. Hierfür solltet ihr euch an eurem Typ orientieren. Generell gilt: Knallige Farben sollten lieber im Schminktäschchen bleiben. Im Office sollten wir uns lieber etwas zurückhalten und auf Nude- oder leichte Rosé-Töne setzen.

Der passende Duft

Ja, auch auf ihn kommt es an. Wer hier übertreibt, fällt schnell negativ auf. Wir alle lieben Parfums, doch das ist noch lange kein Grund sich morgens quasi darin zu baden. Daher gilt auch hier: Bitte mit Maß und Ziel verwenden.

Der perfekte Augenaufschlag

Mit diesem Look! vollenden wir unser Büro-Make-up. Ein natürliches Tages-Make-up muss her!

  1. Zunächst das Auge mit einem hellen Lidschatten grundieren.
  2. Nun eine etwas dünklere Nude-Nuance am äußeren Augenwinkel und den Lidfalten platzieren und gut verblenden.
  3. 3D-Effekt. In die Mitte des beweglichen Lids und unter dem Wimpernkranz dezent mit der hellen Farbe kleine Highlights setzen.

Schon bist du ready fürs Büro. Naja, zumindest siehst du so aus...