Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 22.03.2018

Diesen Haartrend werden bald alle lieben

Beauty-Profis setzten nun auf Reverse Balayage und läuten damit schon die heiße Saison des Jahres ein. Wir klären auf, was es mit der Färbetechnik auf sich hat.

Bild christopher-campbell-107917-unsplash.jpg
Pretty Babe. In diesem Sommer bekommt unser Haar einen extra Touch Farbe ab!

Reverse-Balayage? Was ist das?

Ebenso, wie die übliche Balayage bezeichnet der neue Haartrend eine Färbetechnik aus Frankreich. Der Name leitet sich vom französischen Wort „Balayer ab, was soviel wie „fegen“ bedeutet. In Sachen Haar heißt dies, dass die Farbe nur auf die Längen und Haarspitzen aufgetragen wird. Der Ansatz wird ausgespart und es entsteht ein super natürlicher Two-Tone-Effekt.

Doch weil das herkömliche Balayage langsam langweilig wird, haben sich die Haarprofis gleich mal etwas Neues einfallen lassen: „Reverse Balayage, so nennt sich der brandheiße Sommertrend 2018. Damit gemeint ist die umgekehrte Version des Farbspiels. Hierfür werden die Haare zunächst aufgehellt und nur die Spitzen bekommen einen etwas dünkleren Ton.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

 

Mit diesem heißen Farbspiel in unserer Mähne kann der Sommer doch kommen!