Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 06.04.2021

Mirror, Mirror on the wall...

Aufregend, farbenfrisch und ein Hauch von Rock ’n’ Roll – Curvy-Model Nadine Mirada ist das österreichische Beautyface für Yves Saint Laurent. Exklusiv in look! präsentiert sie die Blickfang-Looks des Pariser Luxuslabels.

Bild nadine_mirada_by_luise_reichert_CMYK_2.jpg
BLAUES WUNDER. Angelehnt an das berühmte „YSL-Blau“ („Le Bleu Majorelle“) darf alles, was die blaue Farbfamilie hergibt, dick und deftig aufs Auge! Denn „blue is back“, am besten schimmernd und mit passendem Eyeliner on top. Den Rest dezent lassen, stattdessen das blaue Augen-Make-up für sich alleine sprechen lassen. © Luise Reichert
Bild nadine_mirada_by_luise_reichert_CMYK_3.jpg
FRENCH GIRL. Rosa zieht einfach immer und ganz besonders im „Monochrome Look“, bei dem Wangen, Lippen und Lider im selben Coloring leuchten. Die ultimative Frischmacher-Farbe! © Luise Reichert
Bild nadine_mirada_by_luise_reichert_CMYK_4.jpg
COLOUR CRASH. Wer nudiges „Minimal- Make-up“ satt hat, wagt sich einfach an sogenannte „Two-Tone-Looks“ mit auffälligen Lidschatten-Kombis. (Tipp: Die Paletten von YSL bieten sich für solch Experimente wunderbar an.) Damit alles sitzt und nichts wegbröselt: Lider mit einer guten Base primen. © Luise Reichert
Bild nadine_mirada_by_luise_reichert_CMYK_5.jpg
GOLDEN TIMES. Ziemlich schick und hat doch etwas von Bond Girl: Gold und Schimmer sind eben nicht nur etwas für Weihnachten. Und wenn schon Dauer-Jogginghose, dann darf’s halt im Gesicht ein bisserl glamouröser sein, finden wir. © Luise Reichert

Make-up & Hair: Nieves Elorduy mit Produkten von YSL

Styling: Ale Elsbacher / monikaleuthner.com

Ausstattung: Steffl, Zara, Eterna, DK Atelier

Location: Park Hyatt Vienna