Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 22.10.2014

Kinder, Kinder! So eine Gala hält uns ganz schön auf Trab …

Nach der Gala ist vor der nächsten Gala. Eine Erkenntnis, die für meinen Sohn, 10, wie eine gefährliche Drohung klingt. Weil: Vor der großen Look!-"Frauen des Jahres"-Gala letzte Woche waren die Banalitäten des Alltags hinten an gestellt. Zum Beispiel, Schuhe kaufen.
Mein Sohn, vier Tage vor der Gala: „Ich brauche dringend neue Schuhe, meine sind mir zu klein ...“
Ich: „Klar, wir gehen welche kaufen“.
Er: „Wann?“
Ich: „Bald“!

Nächster Tag.
Er: „Gehen wir heute?“
Ich: „Wohin?“
Er: „Na Schuhe kaufen!“
Ich: „Warum?“
Er: „Mama, ich hab dir doch gesagt...“
Ich: „Bald!“  

Dritter Tag.
Er: „Duhuu?“
Ich, gereizt, weil hundert offene Baustellen „Was ist jetzt schon wieder?“
Er: „Nix.“

Vierter Tag.
Er: „Meine Schuhe sind zu klein.“
Ich: „Echt? Das ist blöd. Sollen wir neue kaufen?“
Er: Schweigen.
Ich: „Bist du sicher, dass sie zu klein sind?“
Er: „Ja. Ich geh heute in Socken zur Schule, ist angenehmer...“
Ich: „Spinnst du? Warum sagst du nix?“
Er: „Wann gehen wir Schuhe kaufen?“
Ich: „Bald! Echt!“

Jetzt ist eine Woche nach der Gala. Klopfen Sie mir auf die Schulter, wir haben neue Schuhe! Hoffe, sie passen die nächsten drei Jahre...