Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 27.03.2015

Wie machen das die Dünnen, die alles essen dürfen?

Ich traf Fiano Grasser zum Exklusiv-Talk über ihr neues Schmucklabel für Cadenzza! Warum die Swarovski-Zarin so glücklich wie noch nie ist, lest ihr in der neuen look! April Ausgabe.

Bild IMG_7167.jpg
Fiona im Talk über ihr neues Schmucklabel für Cadenzza und ihr neues Leben. (© Arman Rastegar)

Sie heißt mit vollem Namen Fiona Pacifico Griffini-Grasser, ist die Tochter der zweitgrößten Aktionärin des Kristall-Riesen Swarovski – und seit zehn Jahren mit Ex-­Finanzminister Karlheinz ­Grasser verheiratet.
In unserer April-Ausgabe brach Fiona Grasser nun ihr jahrelanges Schweigen und erzählte erstmals über ihr neues Leben als Schmuck-Designerin für das Swarovski-Label Cadenzza, über ihr Leben als Frau und Mutter und wie sie sich mit 50 Jahren fühlt: „Endlich bin ich in meiner Mitte angekommen, ich war zuletzt mit 18 Jahren so glücklich wie jetzt mit 50!“

Bild IMG_7195.jpg
Fiona im Talk über ihr neues Schmucklabel für Cadenzza und ihr neues Leben. (© Arman Rastegar)

Beim Interview mit Fiona Grasser hatte ich mein Aha-Erlebnis.

Ich: „Sie sind Mutter von vier Kindern und gertenschlank. Wie ernähren Sie sich?“
Fiona: „Ich esse alles! Und mindestens dreimal am Tag. Und ich liebe Pasta!“
Ich: „Aha. Dann lassen Sie wahrscheinlich öfter den Dickmacher Alkohol weg?“
Fiona: „Nie! Ich liebe Rotwein. Jeden Abend gönne ich mir ein, zwei ­Gläser …“
Ich: „Interessant. Dann machen Sie wahrscheinlich sehr viel Sport?“
Fiona. „Naja. Ich geh halt mit den Hunden spazieren.“
Ich (hartnäckig): „Aber als Vegetarierin essen Sie sicher sehr gesund?“
Fiona: „Nein. Wenn mein Körper nach einem schönen Steak verlangt, esse ich das auch. Allerdings mag ich kein mageres Fleisch. Ich liebe fette Steaks. So richtig fette!“
Ich (leicht irritiert, weil ebenfalls fette Steaks liebend, aber aus Figurgründen meidend): „Okay, und wie stehen Sie zu Beauty-OPs?“
Fiona: „Mach ich alles nicht. Nicht einmal Botox, das kommt nicht infrage.“

Die Interviewerin überlegt seither ernsthaft, jeden Abend zu ihrem fetten Steak und der vorangegangenen Portion Pasta mindestens zwei Gläser Rotwein zu, hicks, kippen. Will auch so schlank sein wie Fiona! Nur mit dem, hicks, Hund rausgehen, das wird, hicks, vielleicht zum Prrrobleem. Aber Training ist alles, hihi, hicks.

Das Interview findet ihr ab Freitag, 27. März in Eurer Trafik und ab Montag online auf www.looklive.at!

Schönes Wochenende!

Eure Uschi

Bild IMG_7029.jpg
Backstage beim Shooting Fionas neuer Schmuckstücke für Candenzza! (© Arman Rastegar)
Bild Look_Cover April.jpg
Ab Samtsag in deiner Trafik!