Loading…

Julia SchweigerYoga und Fitness Trainerin

Julia Schweiger | 09.04.2015

Tage der Liebe

- eine Aktion zum Mitmachen!

Donnerstag Nachmittag, U3 Station Stephansplatz, auf der Rolltreppe vor mir ein Paar mittleren Alters sich zärtlich küssend... Oh, schön! Denke ich mir und gehe links vorbei....nur um ein paar Treppen weiter ein weiteres Zärtlichkeiten austauschendes Paar, wieder mittleren Alters vor mir zu haben.

Paare in reiferen Jahren sehe ich einfach seltener bei solchen Aktivitäten in der Öffentlichkeit. Vor allem nicht in der Dichte. Love is in the air....., denke ich mir, ja, wie das halt so ist im Frühling!

 

Alles sprießt in der Natur. Die Kids im Kinderyoga sind plötzlich noch aktiver als sonst, die Teenies gehen über vor Lebenskraft auf ihren Matten. Wohin bloß mit all der Energie!? Herrlich.

 

Aber bleiben wir mal bei der Liebe. Kaum etwas anderes hält den Menschen so fit – nicht nur körperlich, sondern auch auf sämtlichen anderen Ebenen. Die Liebe zu sich selbst sorgt für einen gesunden Lebenswandel. Die Liebe zu anderen setzt Kräfte frei, hebt die Stimmung und relativiert so manches vermeintlich Negative. Ich stelle mir die Liebe oder Liebesfähigkeit gerne wie einen Muskel vor, der, wie jeder andere auch, regelmäßiges Training braucht, um nicht zu verkümmern.

 

Ein vielversprechendes Trainingsprogramm für sämtliche Ebenen, die zur Liebe dazu gehören, bietet in kürze der 10-tägige Online-Event „Tage der Liebe“ auf www.yogamehome.org. Von 11. bis 21. April gibt es dort neben Yoga-Videos auch sogenannte "Acts of Kindness" - also konkrete Inspirationen, um Liebe im eigenen Alltag zu verwirklichen -, außerdem Interviews, Blogbeiträge, Buchempfehlungen und Austauschmöglichkeiten mit anderen TeilnehmerInnen.

Teilnehmen kann jede/r, egal ob YogiNi oder nicht. Alles was es braucht, ist ein Internetanschluss für die kostenlose Registrierung auf www.yogamehome.org mittels des Gutscheincodes "TageDerLiebe" (ab 10. April einlösbar) und den Mut, sich der Liebe für 10 Tage intensiv zu stellen.

 

Also dann, Liebe-volle Tage wünsche ich uns!

 

Mehr über Julia Schweiger und YOGAJU.