Loading…

Julia SchweigerYoga und Fitness Trainerin

Julia Schweiger | 06.06.2015

Und plötzlich wurde es Sommer....

Rasch ein paar Tipps für Yoga „open air“!

Noch vor zwei Wochen, bei den Yoga Tagen Gastein, lag stellenweise Schnee, und die Temperaturen waren, sagen wir mal, erfrischend. Sauna und Dampfbad waren eine Wohltat nach den tollen Yogastunden.

Dieser Tage kann man Ähnliches in U-bahn oder Bus erleben – minus der Wohltat halt. Aber ich will gar nicht meckern. Ich liebe dieses Wetter! Eine Woche nach Gastein ist es geschehen: Pünktlich zum Österreichische Frauenlauf wurde es heiß. Auch wenn viele es als optimales Laufwetter bezeichnet haben, hätte es für meinen Geschmack eine Spur kühler sein können. Zumindest am Vormittag. Mit hochrotem Kopferl bin ich nach den zehn Kilometern ins Ziel gelaufen.... Aber schön war's! Tolle Stimmung, super Organisation und einfach ein Erlebnis!

 

Tja und heute ist noch immer Sommer. Dass das gute Wetter so lange hält, ist man ja seit diesem Frühling nicht mehr so gewohnt. Und ich freue mich schon sehr auf die vielen tollen open air Angebote in den nächsten Wochen:

 

Am Sonntag steigt, zum Beispiel, zum dritten Mal die Joya Yoga Convention, dieses Jahr im Burggarten – Yoga ausprobieren, Studios und Lehrende kennen lernen, leckeres veganes und vegetarisches Essen...

 

Im August findet das erste Yoga & Dance Festival Austria in Brunn am Gebirge bei Wien mit einem dichten und spannenden Programm statt. 

 

Infos über regelmäßige Yoga-Stunden in Parks, am Donaukanal oder über den Dächern Wiens findest du demnächst wieder im Yoga Guide.

 

Ich persönlich freue mich schon ganz besonders auf das Yoga-Genuss-Wochenende vom 19.-21. Juni, also zum offiziellen Sommerbeginn, am Sonnenhof im Burgenland! Mit Yoga in der Wiese, Schwimmteich und mehr.... So lasse ich mir den Sommer gefallen...!

 

 

Mehr über Julia Schweiger und YOGAJU