Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 15.11.2021

Die look! Woman of the Year-Gala wird verschoben

Den offenen Brief von look! Herausgeberin Uschi Pöttler-Fellner und alle Infos zum neuen Termin am 8. März 2022 findet ihr hier:

Bild bc1af04c-fda0-4375-91fd-cea34fe453a7.JPG
© Stefan Joham

Liebe look!-LeserInnen, 

Unsere Woman of the Year-Gala wird nicht abgesagt - aber verschoben!
Mein Team und ich haben uns die Entscheidung, die für 17.11. im Park Hyatt Vienna geplante wunderbare Frauen-Gala zu verschieben, nicht leicht gemacht.
Und wir haben uns alle unendlich darauf gefreut, an diesem Abend besondere Frauen für besondere Leistungen auszuzeichnen. 
Zumal auch das vergangene Jahr ein ganz besonderes war.
 
Doch die Lage ist alternativlos. Angesichts der dramatisch steigenden Covid-19-Infektionszahlen, der Überlastung in den Spitälern, der Überbelastung von Ärztinnen und Pflegepersonal und deren eindringlichen Appellen, alles zu tun, um das Infektionsgeschehen einzubremsen, erscheint es uns äußert unangebracht, eine glanzvolle Gala abzuhalten, bei der sich über hundert Menschen in geschlossenen Räumen - trotz aller Sicherheitsvorkehrungen - mit Covid-19 infizieren könnten.
Wir möchten unseren Preisträgerinnen und PartnerInnen den bestmöglichen Rahmen bieten, und dieser ist kommende Woche leider alles andere als gewährleistet. Und wir müssen uns alle davor bewahren, jetzt die falschen Signale auszusenden.
Wir werden in der kommenden look!-Ausgabe (Dezember/Jänner Doppelausgabe), wie geplant, unsere Preisträgerinnen und PartnerInnen vorstellen, um alle Beteiligten in ein glanzvolles Licht zu rücken. 
Die "große Bühne“ ermöglichen wir dann am 8. März 2022 - dem Weltfrauentag!
Damit setzen wir ein zusätzliches starkes Signal für die Woman of the Year-Awards.
Ich bin sehr froh, diese Entscheidung gemeinsam mit meinem Team getroffen zu haben und vertraue auf Ihr und auf Euer Verständnis.
Eine unserer Preisträgerinnen, die ägyptische Unternehmerin und Bestseller-Autorin Nadia Wassef, nahm die Nachricht von der Verschiebung der Woty-Gala heute Vormittag mit folgenden Worten auf: „Jede Verzögerung birgt auch ein großes Glück“ - ein altes, arabisches Sprichwort.
Und ich möchte noch ergänzen mit der Botschaft: Die Zukunft kann man am besten voraussagen, in dem man sie selbst erfindet! (Copyright Alan Kay).
Ich freue mich auf Sie und auf Euch am 8. März 2022, dem Weltfrauentag, bei den Woman of the Year-Awards, im Park Hyatt Vienna.
Bleibt gesund und passt auf Euch auf!
Herzlichst Ihre, 
Bild uschi signature.bmp