Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 19.03.2018

Eventtipps: Ostern in Wien

In der Osterzeit locken die Unternehmen der Wien Holding wieder mit spannenden Osteraktionen.

Bild iStock-905728486.jpg
Lasset die Ostereier-Suche beginnen! Viele spanende Aktionen für eure Kids warten bei den Unternehmen der Wien Holding. © iStock by Getty Images

Ostern steht vor der Tür und die Wien Holding hat sich so einiges für die osterliche Saison überlegt. Angefangen beim Wien Holding-Ostergewinnspiel. Ab 22. März ist dank deren Aktion „Ostern in Wien“ täglich Ostereiersuchen angesagt. Denn in jedem Osterei verstecken sich bis 2. April tolle Preise der Wien Holding-Unternehmen: Musical-Tickets der Vereinigten Bühnen Wien, Tickets für den Twin City Liner der Central Danube, Eintrittskarten für die Wiener Stadthalle, für die Therme Wien, und viel mehr. Täglich mitmachen lohnt sich! Hier voranmelden oder ab 22. März mitmachen.

 

Doch auch die Wien-Ticket-Osteraktion lockt mit tollen Angeboten und liefert somit wieder die perfekte Geschenkidee für jedes Osternest: Von 15. März bis 2. April 2018 gibt es bis zu 30 Prozent Reduktion auf die Ticketpreise zahlreicher Events und Veranstaltungen! Alle ausgewählten Veranstaltungen können bis einschließlich 2. April online über www.wien-ticket.at, im Call Center unter 01/58885 (täglich von 8 bis 20 Uhr), im Wien-Ticket-Pavillon bei der Staatsoper sowie an allen Wien-Ticket-Vorverkaufsstellen gebucht werden. Sichert euch den Oster-Bonus!

 

Schiff Ahoi. Diese Aktion lädt zum etwas anderen Osterbrunch. Am 1. April 2018 um 12:00 Uhr ist wieder „Der Osterhase am Schiff“. Auf der DDSG Blue Danube versteckt ein überdimensionaler Osterhase viele süße Sachen für die Kinder an Bord und der Zauberclown Poppo begeistert mit seiner Osterhasen-Show. Jedes Kind erhält ein prall gefülltes Osternest und natürlich ist auch für die hungrigen Passagiere gesorgt mit einem kindgerechten Buffet.

 

Am 2. April findet um 10:30 der „Brunch am Ostermontag“ an Bord des DDSG-Flaggschiffs „Admiral Tegetthoff“ statt. Während die Wiener Donauszenerie vorüberzieht, schlemmen die Passagiere ein köstliches Osterbrunchbuffet. Bunte Eier, süßer Striezel und viele andere österliche Leckereien laden dazu ein, den Ostermontag genussvoll am Schiff zu verbringen.

 

INFOS:

„Osterhase am Schiff“: Abfahrt um 12:00 Uhr von Wien/Reichsbrücke, voraussichtliche Rückkehr um 15:00 Uhr. Preis: Erwachsene € 28,–, Kinder € 26,–.

„Brunch am Ostermontag": Abfahrt um 10:30 Uhr von Wien/Reichsbrücke, voraussichtliche Rückkehr um 13:30 Uhr. Preis: Erwachsene € 46,–, Kinder € 23,–. Buchung erforderlich! Tickets erhältlich bei den DDSG- Anlegestellen, als Print@Home-Variante über den Online Shop, per E-Mail an info@ddsg-blue-danube.at oder telefonisch unter +43 1 588 80.

 

Bild iStock-929795990.jpg
Der Brunch am Ostermontag lockt uns an Board des DDSG-Flaggschiffs. © iStock by Getty Images

Auch in der Therme Wien gibt es ein spezielles Osterprogramm. Vor allem für Kinder hält die Therme Wien rund um Ostern eine Reihe von besonderen Angeboten bereit:

 

Von 24. März bis 3. April findet das erweiterte Ferienprogramm der Kinderanimation statt, das zum Spielen und Mitmachen einlädt.

Am Montag, den 26. März werden von 12:00 bis 18:00 Uhr im Thermenrestaurant Osterpinzen gebacken (Unkostenbeitrag € 2,–  inklusive Himbeersaft).

Am Karfreitag, den 30. März und am Karsamstag, den 31. März 2018 sowie am Ostersonntag, den 1. April und am Ostermontag, den 2. April findet jeweils von 17:00 bis 18:00 Uhr die Osternestersuche statt. Außerdem verteilt der Thermentiger Tschigong am Ostersonntag, den 1. April von 14:00 bis 17:00 Uhr Osterhasensackerl an die Kids.

 

Online-Reservierung unter https://tagesurlaub.thermewien.at/).

 

Auch Erwachsene kommen hier auf ihre Kosten. Ab 26. März bis einschließlich Montag, den 2. April lockt die Ostereiersuche mit attraktiven Preisen.  Täglich werden dreimal bunte Ostereier in der Thermenanlage versteckt. Zu gewinnen gibt es Thermeneintritte oder Gutscheine für den Floating Pool in der Therme Wien.

 

Bild iStock-666273532.jpg
Ran ans Werk! © iStock by Getty Images

Und das war noch längst nicht alles, was Wien in der Osterzeit zu bieten hat...

Weiters gibt es Osterworkshops im Mozarthaus Vienna. Lerne, wie man Mozartkugeln bastelt. Am 31. März und 2. April 2018 können Kinder bei dem schokoladigen Workshop selbst Mozartkugeln herstellen. Danach erfahren die Kinder noch, was die Mozartkugel mit dem berühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart zu tun hat und können gemeinsam mit dem Museums-Team die Wohnung besuchen, in der Mozart mit seiner Familie lebte.

 

INFO:

31. März und 2. April 2018 von 16:00 bis 17:30 Uhr, Tickets € 4,– pro Person, Anmeldung erforderlich unter ticket@mozarthausvienna.at oder unter +43 1 5127191-45.

 

Bild iStock-680878262.jpg
In der Osterzeit gibt es so einiges zu erleben in unserer City. © iStock by Getty Images

Familienführung am Ostersonntag im Kunst Haus Wien

Für Familien mit Kindern im Volksschulalter bietet das Kunst Haus Wien diesen Ostersonntag etwas Besonderes an: Nach einer ausgiebigen Tour durch das ganze Museum auf den Spuren von Friedensreich Hundertwasser können die kleinen MuseumsbesucherInnen schon viele Fragen beantworten wie z.B. „Warum sind die Böden im Kunst Haus Wien uneben? Wie heißt das bekannte Schiff von Hundertwasser? Warum war die Natur wichtig für ihn? Welche Tiere hat er gerne gemalt?“ Damit sich der Ausflug auch so richtig lohnt, erwartet jedes Kind am Ende der eineinhalbstündigen Führung ein kleiner Schatz und als abschließendes Highlight gibt's noch eine Ostereiersuche im idyllischen Hof des Kunst Haus Wien.

 

INFO:

1. April 2018 von 10:30 bis 12:00 Uhr, Kinder: € 6,– Führungsbeitrag, bis zu zwei erwachsene Begleitpersonen erhalten einen ermäßigten Eintritt von € 9,– ins Museum Hundertwasser. Information und Buchung unter info@kunsthauswien.com.

 

 

 

Jüdisches Museum Wien: Achtung fertig Chamez raus!

Vor dem jüdischen Pessach-Fest, das heuer vom 31. März bis zum 7. April gefeiert wird, findet zu Hause ein richtiger Frühjahrsputz statt. Alles Chamez, das ist Gesäuertes, also Brot, Gebäck, Kekse, Waffeln und normales Mehl muss das Haus verlassen – bis auf den letzten Brösel. Warum das so ist, was man zu Pessach feiert und warum man eine Woche ungesäuerte Mazzes-Brote essen soll, erfahren Kinder von sechs bis zehn Jahren bei der Pessach-Führung am Sonntag, den 25. März. Damit beim Putzen zu Hause alles „chamezfrei“ werden kann, bauen die Kinder auch ihre eigenen Chamez-Brösel-Aufräum-Maschinen!

 

25. März 2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr im Museum Dorotheergasse. In Kooperation mit wienXtra! Freier Eintritt für Kinder, Erwachsene € 6,–, gratis mit der wienXtra-Kinderactivcard. Um Anmeldung unter der Tel.: +43 1 535 04 31-130 oder per E-Mail an tours@jmw.at wird gebeten.

Bild Wien Holding Ostergewinnspiel (c) Wien Holding.jpg
© Wien Holding GmbH