Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 13.01.2023

HOUSE OF JOBS

Finde deinen Traumjob: Am 30. Jänner von 14 bis 19 Uhr präsentieren Top-Arbeitgeber aus den verschiedensten Branchen im Hotel Jaz in the City Vienna aktuelle Jobmöglichkeiten. Hier findet ihr alle Infos:

Bild 065_20221220_HoJ.jpg
© Ludwig Schedl

TOP-ARBEITGEBER FÜR EUCH VOR ORT

Lokale, die nicht mehr aufsperren, und Betriebe, die wegen fehlendem Personal Aufträge ablehnen müssen – der Arbeitskräftemangel ist auch in Österreich dramatisch spürbar. Gleichzeitig suchen viele Menschen nach einer passenden Lehrstelle oder wollen sich beruflich neu orientieren.

House of Jobs lädt Interessierte am 30. Jänner von 14 bis 19 Uhr ins Hotel Jaz in the City Vienna (Windmühlgasse 28, 1060 Wien), wo Top-Arbeitgeber aus den verschiedensten Branchen aktuelle Jobmöglichkeiten präsentieren. Besucher:innen können sich vor Ort bei ihrer Wunschfirma bewerben.

Flughafen Wien

Der Flughafen Wien ist-einer der bedeutendsten Airports Zentraleuropas mit einer wichtigen Funktion als Drehscheibe zwischen West- und Osteuropa sowie als Tor zur Welt. Gut ausgebildete Mitarbeiter:innen sind die Basis für die weitere Entwicklung. Die rund 5.000 Beschäftigten am Flughafen Wien kommen aus mehr als 50 Nationen und sind in rund 200 verschiedenen Berufsbildern am Airport tätig. Am Flughafen Wien können sich Mitarbeiter:innen über zahlreiche Benefits freuen. Neben einer sechsten Urlaubswoche, zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, flexiblen Arbeitszeiten, der Option eines Papamonats, einem Betriebskindergarten, Gesundheitsangeboten und weiteren betrieblichen Vergünstigungen ist der Airport ein äußerst interessantes Betätigungsfeld. Der Flughafen Wien betreibt zahlreiche Geschäftsfelder von der Immobilienentwicklung über Gebäude- und Baumanagement sowie Shopping und Gastronomie bis hin zum Kerngeschäft Luftfahrt.

Bild VIE_Service_205885.jpg
© Flughafen Wien

Obertauern

Natur, Schnee, neue Bekanntschaften, spannende Erlebnisse – Arbeiten in Obertauern bietet weit mehr als nur einen Job. Internationale Gäste und Events sorgen für Spannung und jede Menge Abwechslung! 

Für Personen, die gerne in den Bergen sind und den Schnee und die frische Luft lieben, gibt es keinen besseren Arbeitsplatz als Obertauern. „Ski In and Work Out“ ist die Devise. Egal ob Schirmbarmitarbeiter, die in der Früh ihren Weg zur Arbeit mit Skitourenmaterial zurücklegen, oder die Frühstückskellnerin, die zu Mittag ihre Runden dreht: Wintersportfans kommen hier jeden Tag auf ihre Kosten. Wer hier arbeitet, genießt weitere Vorteile: von stark vergünstigten Lift- und Saisonkarten über Ermäßigungen in Betrieben der Region bis hin zu Mitarbeiterpreisen bei Eventtickets.
Hotels, Pensionen, Jugendhotels, Skischulen und Sportgeschäfte warten auf winterbegeisterte und motivierte Arbeitskräfte!

Bild Lifestyle und Piste_Obertauern_2021_23.jpg
© Obertauern Tourismus

Donauturm

Im Turm Café und Donaubräu begeben sich Gäste auf einen kulinarischen Höhenflug, während Mitarbeiter:innen sich auf einen facettenreichen Arbeitsalltag freuen können: Hier geht es karrieretechnisch im wahrsten Sinne des Wortes höher hinaus!

Das Team zeichnet den Donauturm aus – von den Gaststätten über den Shop bis zu den Bereichen hinter den Kulissen. Daher dreht sich alles um die Mitarbeiter:innen – und das nicht nur im rotierenden Restaurant und Café. Als eines der bekanntesten Wahrzeichen Wiens sieht man die Zukunft hier positiv und mit Weitblick. Auf und ab geht es glücklicherweise nur für die Position, die es sonst nirgendwo gibt: Liftfahrer:in. Auf donauturm.at finden Interessierte ein Video, das Einblicke in den Arbeitsalltag im Donauturm bietet.

Bild house of jobs donauturm_v2.jpg
© Flughafen Wien

echo medienhaus & Wiener Bezirksblatt

Das Wiener Bezirksblatt und das echo medienhaus suchen Mitarbeiter:innen für Social Media sowie engagierte Journalist:innen für die Online- und Printredaktion. Wir bieten eine ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre mit vielen Möglichkeiten und Teamgeist und freuen uns über deine Bewerbung.

Bild 032_20221220_HoJ.jpg
© Ludwig Schedl