Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 25.02.2019

Oscars 2019: Die strahlenden Gewinner

In der Nacht auf Montag wurden in Hollywood die 91. Academy Awards verliehen. Dabei gab es so manche Überraschung. Alle Auszeichnungen, Highlights und Awards des Abends zeigen wir hier.

Bei der Oscar-Gala 2019 gab es lauter Überraschungen. Die wohl größte: Beste Hauptdarstellerin wurde nicht wie erwartet Glenn Close, sondern Olivia Colman. Für ihre Darbietung in "The Favorite" nahm sie die begehrte Trophäe mit nach Hause und konnte sie ihr Glück kaum fassen. ,,In einer Kategorie mit all diesen außergewöhnlichen Frauen zu sein. Und Glenn Close, du bist schon so lange mein Idol. Ich wollte nicht, dass es so ausgeht. Du bist unglaublich, ich liebe dich sehr. Ich liebe euch alle.", so ihre Worte am Podest. Die unter Tränen aufgelöste Schauspielerin sorgte mit ihrerRede für große Emotionen.

Weitere Gewinner des Abends:

Gleich drei Mal durfte Alfonso Curarón sich am gestrigen Abend über einen Oscar freuen. Seine Netflix-Produktion ,,Roma" siegte in den Kategorien beste Regie, bester fremdsprachiger Film und beste Kamera.

In Hollywood wurden zum 91. Mal die Oscars vergeben. Drei Mal durfte Alfonso Cuarón an diesem Abend einen Oscar für die Netflix-Produktion "Roma" entgegen nehmen (beste Regie, bester fremdsprachiger Film, beste Kamera). - derstandard.at/jetzt/livebericht/2000098389071/liveticker-91-oscar-verleihung-green-book-als-bester-film-ausgezeichnet

In Hollywood wurden zum 91. Mal die Oscars vergeben. Drei Mal durfte Alfonso Cuarón an diesem Abend einen Oscar für die Netflix-Produktion "Roma" entgegen nehmen (beste Regie, bester fremdsprachiger Film, beste Kamera). - derstandard.at/jetzt/livebericht/2000098389071/liveticker-91-oscar-verleihung-green-book-als-bester-film-ausgezeichnet

In Hollywood wurden zum 91. Mal die Oscars vergeben. Drei Mal durfte Alfonso Cuarón an diesem Abend einen Oscar für die Netflix-Produktion "Roma" entgegen nehmen (beste Regie, bester fremdsprachiger Film, beste Kamera). - derstandard.at/jetzt/livebericht/2000098389071/liveticker-91-oscar-verleihung-green-book-als-bester-film-ausgezeichnet

In Hollywood wurden zum 91. Mal die Oscars vergeben. Drei Mal durfte Alfonso Cuarón an diesem Abend einen Oscar für die Netflix-Produktion "Roma" entgegen nehmen (beste Regie, bester fremdsprachiger Film, beste Kamera). - derstandard.at/jetzt/livebericht/2000098389071/liveticker-91-oscar-verleihung-green-book-als-bester-film-ausgezeichnet

Als ,,bester Film" holte sich der Buddy-Movie ,,Green Book" den Titel. Dieser konnte ebenfalls in der Kategorie ,,bestes Originaldrehbuch" überzeugen. Ali Mahershala holte sich den TItel als ,,Bester Nebendarsteller" für seine Rolle in ,,Green Book".

Die GewinnerInnen des Abends im Üblerblick:

BESTER FILM Green Book

BESTE REGIE Alfonso Cuaron (Roma)

BESTE HAUPTDARSTELLERIN Olivia Colman (The Favourite)

BESTER HAUPTDARSTELLER Rami Malek (Bohemian Rhapsody)

BESTE NEBENDARSTELLERIN Regina King (If Beale Street Could Talk)

BESTER NEBENDARSTELLER Mahershala Ali (Green Book)

BESTE KAMERA Roma

BESTER FREMDSPRACHIGER FILM Roma

BESTES ORIGINAL-DREHBUCH Green Book

BESTES ADAPTIERTES DREHBUCH BlacKkKlansman

 

 

 

BESTER SONG Shallow aus A Star is Born

BESTE MUSIK Black Panther

BESTES KOSTÜMDESIGN Black Panther

BESTES MAKE-UP Vice

BESTE VISUELLE EFFEKTE First Man

BESTES SZENENBILD Black Panther

BESTER SCHNITT Bohemian Rhapsody

BESTE TONMISCHUNG Bohemian Rhapsody

BESTER TONSCHNITT Bohemian Rhapsody

BESTER ANIMATIONSFILM Spider-Man: Into the Spider-Verse

BESTER KURZFILM Skin

BESTER ANIMIERTER KURZFILM Bao

BESTER DOKUMENTAR-KURZFILM Stigma Monatsblutung

BESTE DOKUMENTATION Free Solo