Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 23.11.2022

Designermode

Die ganz besondere Kleidung

Die Designerkleidung der Damenwelt verdeutlicht, dass Mode nicht nur etwas zum Anziehen ist. Vielmehr ist das ein besonderer Lifestyle, der die Lebenseinstellung wiedergibt. Erfahrene Designer finden mit ihren stilsicheren und edlen Kollektionen bei ihren Kundinnen Anklang.

Designermode der Damenwelt mit einem besonderen Charakter

Legen Damen im Leben Wert auf Luxus, möchten diese das auch bei der Kleidungswahl verdeutlichen. Bekannte Namen, wie etwa Céline versprechen zeitlose Klassiker bis hin zu bewundernswerter Eleganz. Designerkleidung für die Damenwelt fällt genauso vielfältig aus wie die Geschmäcker der tragenden Frauen. In der Rubrik kann jede Dame ihr eigenes Outfit finden und einen ganz individuellen Stil kreieren.

Kreativität und weltweites Flair dank exklusiver Damenfashion

Designerkleidung für selbstbewusste Frauen ist betörend und besitzt Ausdrucksstärke. Vor allem Fashion, welche einst der Welt auf dem Laufsteg nahegebracht wurde, lädt zum Verwöhnen und Belohnen ein. Gleichzeitig wir allen anderen bewusst, wie viel Wert die Trägerin auf Einzelheiten legt. Immerhin wirkt bei Designerkleidung nicht nur die Optik ansprechend. Genauso überzeugt die Qualität mit ihren hochwertigen Rohstoffen und ihrer teuren Handwerkskunst.

Luxuskleidung für Damen verspricht weiterhin einen besten Tragekomfort. Schon die wertvollen Stoffe liegen schmeichelhaft auf der Haut. Das alles sorgt für ein ganz besonderes Modeerlebnis. Außerdem macht das deutlich, dass die Fashion eben nicht günstig von der Stange kommt und somit nicht von jeder Frau getragen wird.

Luxuskleidung erstklassig - für Frauen mit gutem Selbstwertgefühl

Luxuskleidung ist einfach mehr als normale Damenmode. Denn diese besitzt zum einen das Talent, den Kleiderschrank stilvoll aufzuwerten. Ein Blick in den Schrank hinterlässt ein abgerundetes Gefühl. Immerhin besitzt jede Designerkollektion nicht nur Fashion, sondern auch dazu passende Schuhe und Accessoires. Mit einer bemerkenswerten Liebe zum Detail und viel Hingabe zur Raffinesse ist jede Kollektion versehen. Das Outfit kann damit sehr einfach mit einer passenden Designer-Handtasche oder Ähnlichem ergänzt werden.

Das Motto ist klar: Hin zur Individualität, sich selbst etwas wert sein und weg von der Mainstream-Kleidung. Das Angebot wird dank ständiger Kollektions-Neuheiten immer größer. Somit ist schon jetzt eine breite Auswahl verschiedener Modedesigns, Schnitte und Farben zustande gekommen. Jeder Typ Frau kann den eigenen Stil finden und immer wieder ein neues Lieblingsstück entdecken. Auch für sämtliche Anlässe, vom Meeting über Sommerpartys oder elegante Dinner-Abende ist ein elegantes Outfit zu finden.

Label Céline

Céline ist ein Luxuslabel, welches 1947 in Paris entstand. Die Gründerin Veline Viplana vertrieb zu Anfang lediglich

Kinderschuhe. Doch schon bald konnte der Betrieb erweitert werden und vermarktete von nun an auch Accessoires und Lederwaren. Anfang der 60-er Jahre entwarf Céline eine ganze Damenkollektion. Später wurde ebenso eine Luxuslinie für Herren ins Leben gerufen. Hinzu erfand Céline im Jahr 1996 ein eigenes Parfüm namens „Magic“.

Seit Gründungsbeginn arbeitete die Marke mit Designern wie Ivana Omazic und Michael Kors zusammen. Gemeinsam wurden immer wiederholt Kollektionen mit einzigartigem Flair designt und herausgebracht. Einen neuen Aufschwung brachte die Kreativdirektorin Phoebe Philo in die Runde. Diese konnte schon bei Chloé zeigen, was in ihr steckt. Bis heute kann dieser kreative Wind beim Tragen der Céline-Kleidung gespürt werden. Viele Trägerinnen sind davon überzeugt.

Célines Besonderheit

Schon seit der Gründung vor einigen Jahrzehnten verfolgt Céline einen klaren Weg. Das Label entwirft Fashion im modernen Look für selbstbewusste und weltoffene Power-Frauen. Die Céline-Kleidung ist dabei äußerst alltagstauglich. Die Fashion eignet sich für den Job genauso wie für die Freizeit. Zudem überzeugt die Marke die Modewelt immer wieder mit einem neuen

Style, mit welchem nie übertrieben wird. Erwerbbar sind die angesagten Kollektionen für Büro, Urlaub oder sonstige Zwecke im Céline Online Shop.

Junge Menschen und die Marken-Mode

Designermode ist nicht nur etwas für reifere Personen. Selbst junge Menschen haben ein beachtliches Interesse an einer imposanten Kleidung. Der Modebranche ist dies bewusst und sie reagiert darauf.

Seit Jahren erkennt das IFH (Institut für Handelsforschung Köln), dass die Markenloyalität im Großen und Ganzen rückläufig ist.

Zuletzt konnte aber ein neuer Anstieg betrachtet werden. Besonders bei der jungen Bevölkerung scheint das Interesse an

Markenkleidung wieder gesteigert zu sein. Fashion-Experte vom IFH Hansjürgen Heinick erklärt, dass die Branche der Designermode in der Pandemie weniger gelitten habe. Einige Label haben sogar Kundschaft gewonnen.

So teilte LVMH, ein französischer Luxuskonzern, Anfang des Jahres mit, dass die Firma 2021 bessere Geschäfte machen konnte als vor der Pandemie. Verglichen mit 2020 stieg der Jahresumsatz auf 64,2 Milliarden €. Das macht ca. 44 %. Einen

Jahresumsatz von ca. 53,7 Milliarden € verzeichnete das gleiche Unternehmen im Jahr 2019. Besonders angesagt waren 2021 Lederwaren und Mode. Hier wird von einer Rekordnachfrage gesprochen.

Interesse an Luxusmarken während der Pandemie

Im Vorjahr erfuhren die Luxusmarken Bottega Veneta, Yves Saint Laurent und Gucci eine hohe Nachfrage. Der Luxuskonzern

Kering erzielte damit einen enormen Umsatzgewinn. Dies teilte der Konzern im Februar mit. Das Unternehmen mit Sitz in Frankreich toppte 2021 nicht nur die Einnahme des vorherigen Corona-Jahres. Auch steigerten sich die Umsätze im Vergleich zu 2019. Genauer gesagt nahm das Unternehmen 2021 ca. ein Drittel mehr ein als im Jahr 2020. Bezüglich auf 2019 la die Umsatzerhöhung bei 11 %.

Luxusmode in der Pandemie

Weshalb junge Menschen sich in Pandemie-Zeiten zur Designermode hingezogen fühlen, versucht Heinick mit einer Vermutung zu erklären. Nach ihm haben einige Menschen hier eine Möglichkeit gesehen, sich einmal etwas Außergewöhnliches zu leisten.

Allgemein sind junge Leute sehr markenkundig und setzen auf Modemarken zur Orientierung.

Wie Carl Tillessen, Trendanalyst beim DMI (Deutsches Mode-Institut), einst angab, kaufte im 20. Jahrhundert die Unterschicht günstig ein. Personen der Mittelschicht erwarben mittelpreisige Kleidung und die Oberschicht kaufte Luxusmode. Im 21.

Jahrhundert kann so aber nicht mehr gedacht werden.

Per Studie bestätigt - junge Menschen legen Wert auf Luxusmode

Trendkenner Tillessen erklärt, dass die eingesessene ältere und die aufsteigende junge Generation nicht in verschiedenen Welten des Konsums leben. Viel mehr zeigen ihre Welten Berührungspunkte. Die älteren Menschen wollen bei der Jagd nach günstigen Angeboten dabei sein. Wiederum setzen die Jungen vieles daran, etwas Luxus zu erfahren.

Nach einer Studie im November 2021, durchgeführt vom Deutschen Modeverband, wurde diese Richtung bestätigt. Auf Nachfrage gab besonders die junge Bevölkerung an, einen von Luxus geprägten Stil nachzugehen. Von den 18-29-Jährigen besitzen ganze 13 % Designermode.

Bild charlota-blunarova-r5xHI_H44aM-unsplash.jpg
Foto: beigestellt, unsplash