Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 16.06.2021

"LADY DIOR AS SEEN BY..." JETZT IN BERLIN

Nach Shanghai, Mailand, Tokio und São Paulo beehrt die Exposition „Lady Dior Seen By...“ nun Berlin, wo die ikonische Tasche von verschiedenen Kunstschaffenden neu interpretiert wird. Wer es bis 27.06. nicht nach Berlin schafft, bekommt in der Online-Retrospektive einen Einblick in die herausragenden künstlerischen Werke.

Bild 19961209_PD0081.HR.jpg
Prinzessin Diana mit Liz Tilberis und ihrer "Lady Dior" © JOHN STILLWELL / AFP / picturedesk.com

LADY DI

Es war Liebe auf den ersten Blick und eine wechselseitige Inspiration mit Folgen: 1996 erschien Lady Diana zum 50. Jubiläum des Modehauses Dior in der New Yorker Metropolitan Opera im traumhaften, aufsehenerregenden Slip Dress und führte dazu ihre Lieblingstasche aus. Die von Gianfranco Ferré für Dior entworfene Mini-Bag war einst ein Gastgeschenk an die britische Prinzessin während eines Frankreich-Besuches und wurde schnell zu Dianas Lieblingsstück, von welchem sie bald in sämtlichen Farben ein Exemplar besaß. Die "Chouchou" wie die Tasche zunächst hieß, wurde schlussendlich in "Lady Di" umbenannt. Das ist die kurze Geschichte einer ikonischen Tasche, die bis heute als Symbol für zeitlose Eleganz steht.

THE ART OF FASHION

Mittlerweile ist die Lady Dior nicht nur ein modisches Statement und teurer Luxus, sondern rückt bereits seit einigen Jahren als Kunstobjekt ins Rampenlicht. Vor 10 Jahren ließen sich Künstler*innen in Shanghai zum ersten Mal von der ikonischen Tasche inspirieren und interpretierten sie in ihren Werken neu. Nach Stationen auf mehreren Kontinenten gastiert die Ausstellung nun in Berlin und bringt die Kult-Tasche in die Kunstszene der Stadt.
Die Interpretationen der Künstler*innen reichen von Glaselementen, über fragiles Origami bis hin zu Kreationen aus Holz. Dabei geht es darum, die Tasche von ihrer ursprünglichen Funktion zu entkoppeln und sie zu dem entfalten, was sie ist: zeitlose Kunst.

Einen spannenden Online-Einblick in die Ausstellung findet ihr hier

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.