Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 02.08.2018

look! green Tipp: arkitaip präsentiert erste Kollektion

Dieses Label müsst ihr kennen! Nachhaltige Mode, die auf allen Ebenen überzeugt.

Bild Arkitaip-Bild 2.jpg
Nachhaltige Mode für den Sommer. © arkitaip/Chloé Bruhat

Pünktlich zum Start der Sonnentage präsentiert das österreichische Mutter-Tochter-Designerduo Michi und Lea Wieser ihre erste Kollektion “Out of the closet”. Mit ihrem Modelabel arkitaip entwickelten sie drei Jahren lang ethisch und ökologisch verantwortliche Kleidungsstücke, die von Generation zu Generation weitergereicht werden sollen. Und nicht nur der ökologische Faktor hat uns überzeugt - die Kollektion beinhaltet alles, was unser Modeherz höher schlagen lässt! Traumhafte Kleider, coole Jumpsuits, Crop-Tops und Bikinis, die aus europäischem Leinen hergestellt werden. Dabei setzt arkitaip auf natürliche, hochwertige und biologisch abbaubare Materialien, die eines Tages die Lebenszyklen aller Kleidungsstücke schließen sollen und dorthin zurückgeführt werden, wo sie herkommen – in die Natur.

 

 „Unsere Designphilosophie ist es, zeitlose Stücke von höchster Qualität zu schaffen, die Kreativität und Langlebigkeit vereinen. Der Designprozess beginnt damit, dass wir darüber nachdenken, wie wir unseren Planeten so wenig wie möglich belasten und gleichzeitig etwas Schönes schaffen,“ so die Macherinnen von arkitaip.

 

Bild Arkitaip-Bild 3.jpg
Grüne Mode, die durch klare Linien überzeugt! © arkitaip/Chloé Bruhat

Zeitlose Qualität

Die Crochet-Linie wird von Michi Wieser in limitierter Auflage und liebevoller Handarbeit hergestellt. Somit wird  Nachhaltigkeit und handwerkliche Tradition in den Fashion-Pieces von arkitaip verbunden.

 

GREEN TIPP: Das für die Bikinis verwendete Garn besteht zu 80 Prozent aus recyceltem Leinen und ist mit einem Stoff aus 100% ECONYL® ausgekleidet. Der leistungsstarke Schwimmbekleidungsstoff ECONYL® besteht aus alten Fischernetzen und Post-Consumer-Abfallstoffen. Damit wird dem Plastik in den Ozeanen der Kampf angesagt! Mit Mode die Umwelt unterstützen, ist ein Trend, den wir einfach nur lieben können!

 

 

Bild Arkitaip-Bild 1.jpg
Wunderschöne Kleidungsstücke, die Konsumwahn und Wegwerfgesellschaft den Kampf ansagen! © arkitaip/Chloé Bruhat

Die Wovens-Linie, die Kleider und Jumpsuits umfasst, wird in einem Nähatelier im Porto im Norden Portugals in limitierter Auflage hergestellt.

„Ich hatte schon immer den Drang, Dinge zu erschaffen ... von Brot, Marmeladen bis hin zu Pullovern und ähnlichem. Mit arkitaip kann ich diese Leidenschaft nicht nur ausleben, sondern erwecke mit meiner Tochter ethisch und ökologisch verantwortliche Kleidungsstücke zum Leben,“ freut sich Michi Wieser über die Zusammenarbeit mit ihrer Tochter.

 

 

Bild Arkitaip Bild 5 Lea und Michi Wieser.jpg
Mutter-Tochter-Team - Lea und Michi Wieser - Gründerinnen von arkitaip. © arkitaip/Chloé Bruhat

 

 

Weiteres Plus: Alle verarbeiteten Stoffe von arkitaip werden in Europa angebaut und gewebt. Die Kleidungsstücke sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert, das eine Lieferkette aus zertifizierten organischen Naturfasern belegt. Das Leinen ist mit dem MASTERS OF LINEN®-Zeichen ausgezeichnet, das die europäische Herkunft vom Feld über das Garn bis zum Gewebe garantiert.

 

 

Hier geht's zu ihrer Website.


Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.