Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 29.10.2019

MEN AT WORK by Lena Hoschek

Im Herbst Winter 19/20 vergreift sich Lena Hoschek an konventionellen männlichen Rollenbildern und wühlt ganz ungeniert im Kleiderschrank der Herren, um derben Materialien, gedeckten Farbtönen und klassischen Schnitten eine ordentliche Prise Weiblichkeit und Sexappeal einzuhauchen.

Bild 03_Rodeo Blouse paisley_Jailhouse Skirt_Vintage Plain Belt dark brown_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg
Rodeo Blouse paisley, Jailhouse Skirt, Vintage Plain Belt © Lupi Spuma

Marilyn Monroe’s Worten folge leistend: „Sometimes good things fall apart so that better things can fall together“ nimmt sie beinahe die gesamte klassische Herrengarderobe auseinander. So kommt es, dass Sherlock Holmes neuerdings ein Blümchenkleid zum Harris Tweed trägt, der englische Gärtner sich in High Heels blicken lässt und das Rodeo Hemd zum bodenlangen Kleid mutiert.

Frech und furchtlos klaut die Designerin von großen Persönlichkeiten, um etwas völlig Neues entstehen zu lassen und mit ihrer unverkennbaren Handschrift zu versehen. Clark Gables „Three- Piece-Suit“ wird zu einem scharf geschnittenen Kostüm, Noel Gallagher wird der Parka weggenommen, Wes Anderson’s Krawatte wird zu einem prachtvoll drapierten Corsagenkleid, sogar Nick Cave gibt sein letztes Hemd, um darauf Blümchen wachsen zu lassen. So sind neben den klassischen Anzugfarben wie Blau und Grau auch intensives Senfgelb und warme Brauntöne ein großes Thema.

 

Bild 09_Nomad Dress black rug_Sergeant Boots black_Luke Blouse glen check_Nevada Skirt_Hustler Boots walnut_Rodeo Belt dark brown_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg
Nomad Kleid, Sergeant Boots schwarz, Luke Blouse glen check, Nevada Skirt, Hustler Boots walnut, Rodeo Gütel dunkelbraun. © Lupi Spuma

Neben bekannten Persönlichkeiten sind es vor allem aber die damaligen Industriearbeiter und deren Arbeitsbekleidung, die Hoschek zu ihren Workwear Entwürfen inspirierten. Sie funktioniert das Praktische zu etwas Unverzichtbarem um und verarbeitet Denim - den Stoff, der für die Ewigkeit gemacht ist - erstmals in ihrer Kollektion.
„Wir haben ewig am perfekten Schnitt gefeilt um eine Jeans zu kreieren, die meinem Figurideal entspricht. Eine J eans, die super Kurven, einen tollen Hintern und eine schlanke Taille macht.“

So gelingt es der Kleidermacherin schlussendlich eine Hose mit perfekter Passform zu designen - eine Jeans, die es wohl zuletzt zu Marilyn’s Zeiten gab. Die Jeans mit dem Namen „Norma“ widmet Lena Hoschek keiner geringeren als dem Idol ihrer Kindheit.
Der Raubzug endet im Sortiment befreundeter Kleider- und Hutmacher. Von Thomas Farthing London leiht die Designerin Borsalinos und Paperboy Caps. Von Nuriel Molcho’s Label Nomade Moderne aus Wien kommen weitere in sorgfältiger Handarbeit entstandene Herrenhüte. Was bei Hoschek niemals fehlen darf: der Taillengürtel - diese Saison aus der Wiener Werkstatt des Kultlabels Dukes.

MEN AT WORK by Lena Hoschek
Bild 07_Granpa Jacket cinnamon_High Noon Blouse_Dillinger Skirt tobacco_Vintage Plain Belt original brown_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Granpa Jacket cinnamon, High Noon Blouse, Dillinger Skirt tobacco, Vintage Plain Belt. © Lupi Spuma

Bild 16_Luke Blouse indigo_Prairie Skirt wallpaper_Prairie Rose Belt dark brown_Prairie Dress true blue_Miss Cheyenne Belt dark brown_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Luke Blouse indigo, Prairie Skirt wallpaper, Prairie Rose Belt dark brown, Prairie Dress true blue, Miss Cheyenne Belt. © Lupi Spuma

Bild 18_Dallas Blouse winter check_Norma Jeans_Heritage Belt black_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Dallas Blouse winter check, Norma Jeans, Heritage Belt black. © Lupi Spuma

Bild 30_Puritan Dress_Miss Cheyenne Belt dark brown_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma-3.jpg

Puritan Dress, Miss Cheyenne Belt dark brown. © Lupi Spuma

Bild 38_Sergeant Dress camouflage_Hustler Boots black_Django Belt black_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Sergeant Dress camouflage, Hustler Boots black, Django Belt black. © Lupi Spuma

Bild 52_Utility Dress desert_Marshal Boots burnt_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Utility Dress desert, Marshal Boots burnt. © Lupi Spuma

Bild 55_Capone Blouse powder_Work Skirt pine_Mortimer Braces bordeaux_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Capone Blouse powder, Work Skirt pine, Mortimer Braces bordeaux. © Lupi Spuma

Bild 62_Bootlegger Dress_Heritage Belt black_Inspector Dress_Capone Blouse powder_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Bootlegger Dress, Heritage Belt black, Inspector Dress, Capone Blouse powder. © Lupi Spuma

Bild 63_Dandy Jacket_Dandy Waistcoat linen_Capone Blouse powder_Charles Skirt linen_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Dandy Jacket, Dandy Waistcoat linen, Capone Blouse powder, Charles Skirt linen. © Lupi Spuma

Bild 64_65_Dallas Dress_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Dallas Dress by Lena Hoschek. © Lupi Spuma

Bild 67_Dallas Blouse saloon_Norma Jeans_Heritage Belt bordeaux_LH_Men_at_work_c_lupi_spuma.jpg

Dallas Blouse saloon, Norma Jeans, Heritage Belt bordeaux. © Lupi Spuma

Über Lena Hoschek:
Seit 2005 verkörpern Lena Hoscheks Vintage inspirierte Designs Zeitlosigkeit und höchste Qualitätsansprüche. Neben sorgfältig ausgewählten Materialien, räumt die Designerin bereits lange Zeit vor dem Umdenken der Branche vor allem einer nachhaltigen Produktion in Europa höchsten Stellenwert ein. Es sind das angewandte Handwerk und die besonders femininen Silhouetten durch welche sich Lena Hoscheks Entwürfe abheben und bereits Sammlerstatus erreicht haben. Hoscheks Stil ist mittlerweile unverkennbar und gilt über die Grenzen hinweg längst als etablierte Trademark. Charakteristisch für das Label und quasi verankert in seiner Design-DNA: die Rückkehr zu traditioneller Handarbeit und die Betonung der weiblichen Sanduhr-Silhouette – stets begleitet von einem Hauch Nostalgie.