Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 25.02.2021

NIXE IN COUTURE

Atemberaubend. Artistin Lili Paul-Roncalli präsentiert die Roben des „Haute Couture Austria Awards 2020“, der unter dem Designmotto „Water Shapes Us“ stand. Meisterliche Kreationen in zart schimmerndem Blau.

Bild _19A2122.jpg
BLUE MAGIC. Lili Paul-Roncalli – schön wie ein Model – stellte die Designerroben vor. © Sigrid Mayer

„Water Shapes Us“ 

Symphonien in zartem Blau: 34 DesignerInnen stellten ihre Kreationen beim „Haute Couture Austria Award 2020“ online zur Wahl, Ende Jänner wurden nun die Preise vergeben. Eine 60-köpfige nationale und internationale Jury, darunter Elisabeth Gürtler und Pierre Sarkozy, bewerteten die Roben der „Four Element Collection – Blue Label Kollektion“. Den ersten Platz holte das Designerduo Lilya Semenova & Diana Stoynova/ InOrNear.

Als Testimonial fungierte Lili Paul-Roncalli, die alle 34 Kleider präsentierte: „Es ist überwältigend zu sehen, wie viel Arbeit hinter jeder dieser Roben steckt und ich bin fasziniert, dass aus dem gleichen Material und der gleichen Farbe so viele unterschiedliche und einzigartige Kleider entstehen können.“ Kreativ-Mastermind Wolfgang Reichl, der den Award vor 17 Jahren ins Leben rief, ist stolz, dass „die hohe Schneiderkunst Made in Austria“ auch in Corona-Zeiten einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte.

"Es ist faszinierend, dass aus dem gleichen Material und der gleichen Farbe so viele unterschiedliche und einzigartige Kleider entstehen können."

- Lili Paul-Roncalli
Bild _19A1779_01.jpg

BLUE MAGIC.

Lili Paul-Roncalli – schön wie ein Model – stellte die Designerroben vor. 

© Sigrid Mayer

Bild _19A1768_01.jpg

BLUE MAGIC.

Lili Paul-Roncalli – schön wie ein Model – stellte die Designerroben vor. 

© Sigrid Mayer

Bild Patrizia_Markus-11.jpg

MERMAID.

Aufregend und verspielt: Patrizia Hildegard Markus/ Pollisiri sicherte sich mit diesem Hauch eines Kleides den zweiten Platz.

© Sigrid Mayer

Bild Alexandra_Gogolok-Nagl-01.jpg

IN A FOUNTAIN.

Klare Linien treffen auf zartes Material: Alexandra Gogolok-Nagl / CoutureWerkstatt errang mit dieser umwerfenden Robe den dritten Platz.

© Sigrid Mayer

Bild Liliya_Semenova-17.jpg

WASSERFALL.

Auch die Rückenansicht des Siegerkleides von Liliya Semenova & Diana Stoynova / InOrNear ist sensationell.

© Sigrid Mayer

Bild Schönbauer-Manak.jpg

WELLENGANG.

Ebenfalls auf dem zweiten Platz: Katharina Schönbauer-Manak, die diese detailreiche Robe kreierte.

© Sigrid Mayer

Bild Preisübergabe Platz1_vlnr Norbert Lessing, Liliya Semenova, Diana Stoynova, Christine Schnöll_(c) Jürgen Hammerschmid JH11327.jpg
ERFOLG. Lili Roncalli (r.) präsentierte alle 34 eingereichten Roben online, das Finale des „Haute Couture Award 2020“ fand Ende Jänner ohne Publikum im „Hilton Vienna Park“ statt. Der „Haute Couture Award“ würdigt das meisterliche Können und die enorme Kreativität der heimischen Couturiers. © Jürgen Hammerschmid