Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 14.02.2022

Australien

Faszinierend anders!

Bild shutterstock_1094901527 (1).jpg
Foto: shutterstock, Taras Vyshnya

Nicht viele Länder stehen so sehr für Freiheit wie das riesige Australien. Für viele Urlauber ist Sydney die erste Station ihrer Reise. Und das ist verständlich: Sydney besticht durch einen Mix von Leichtigkeit, Lebendigkeit und kosmopolitischer Weltstadt. Goldgelbe Sandstrände, zahlreiche Festivals und endlose Natur: All das macht Sydney zu einem lohnenden Ziel für einen Roadtrip durch Australien.

Einmal quer durch Australien?

Viele Reisende sind ratlos angesichts der vielen reizvollen Ziele in Australien. Die Größe des Landes und die großen Entfernungen zwischen den Städten lassen es ratsam erscheinen, sich entweder auf eine Region zu beschränken, beispielsweise die gesamte Ostküste oder die Westküste oder zwischendurch Flugstrecken einzuplanen. Möglichst viele interessante Städte und einzigartige Sehenswürdigkeiten sollen in der Reise vereint werden. Australien ist aufgrund seiner Größe ein vielseitiges Reiseziel. Wohin zuerst reisen, ist da oft die Frage. Hier finden Sie Antworten.

Entdecken Sie Sydney

Wer die Vier-Millionen-Stadt bei optimalem Wetter und zur besten Jahreszeit erleben will, sollte sich vorher informieren.Australien als Reiseziel ins Auge gefasst? Praktische Reiseinfos gibt es an dieser Stelle.Die unschlagbare Lage an der Küste macht Sydney zu einem vielfältigen Urlaubsort. Mit seiner außergewöhnlichen Architektur ist das berühmte Opernhaus die wohl meistfotografierte Sehenswürdigkeit. Den besten Blick auf das Sydney Opera House hat man von der Fähre nach Manly oder vom gegenüberliegenden Aussichtspunkt Mrs. Macquarie’s Chair, eine in Sandstein gehauene Felsenbank, die schon lange vor dem Bau der Oper existierte. Auch die Harbour Bridge zählt zu den architektonischen Highlights und bietet einen beeindruckenden Ausblick auf den Hafen und die Skyline von Sydney. Wer im Klettern erfahren ist und den unschlagbaren Panoramablick von der Spitze des gigantischen Bauwerks genießen will, kann einen „Bridge Climb“ buchen. Direkt unter der Brücke erstreckt sich „The Rocks“, das historische Viertel.

Besondere Mitbringsel: Opale

Neben den luxuriösen Kaufhäusern Queen Victoria Building und Strand Arcade sollte man sich den urigen Paddy’s Market nicht entgehen lassen, der Flohmarktcharme und jede Menge Ramsch verbreitet. Hochwertiger geht es im Opal Discovery Center in Sydney zu. Zahlreiche Vitrinen mit edlen Opalen in schillernden Farben sind echte Hingucker. Das Museum ist gleichzeitig ein Shop, in dem es viel über Opale und ihre Rolle in der australischen Geschichte zu erfahren gibt. Alle dort ausgestellten Opale stammen von Opalminen und werden vor Ort geschliffen und zu Schmuckstücken verarbeitet. Für liebe Menschen zu Hause oder als Hochzeitsgeschenk sind sie ein einzigartiges Geschenk, das in besonderer Atmosphäre ausgesucht wurde.

Ausflugsziele in Sydney

Sydney besticht durch einige Highlights, die man nicht verpassen sollte, wie beispielsweise Surfer-Strände, angesagte Restaurants und viel Natur. Nur wenige Kilometer außerhalb Sydneys erstreckt sich der Bondi Beach, wo Mutige Surfen lernen können. Andere vertreiben sich die Zeit in Designerläden und in den vielen Cafés. Wer dann noch mehr erleben möchte, wandert den Küstenpfad von Bondi nach Coogee entlang und genießt etwa sechs Kilometer einen der schönsten Wanderwege Sydneys. Er führt vorbei an weißen Stränden, Felsen und jeder Menge Cafés. Der Spaziergang dauert ungefähr drei Stunden. Wer zwischendurch ein Bad an den verschiedenen Stränden nehmen will, kann sich auch den ganzen Tag dafür Zeit lassen.